Nebenjob in Bewerbung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich kanst du das und für jede Tätigkeit sollte man sich immer ein Zeugnis geben lassen. Mein Sohn z.B. hat Sozialarbeit studiert und während seines Studiums im UKM geputzt. Völlig egal, ob es zum Studium passt, man zeigt doch dadurch, dass man sich vor keiner Arbeit scheut und flexibel ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du das reinlegen. Als Kassierer hast du ununterbrochen mit Kunden zu tun, was dich als Menschen ausweist, der gut mit Kollegen umgehen kann. Sozialkompetenz lautet hier das Stichwort.

Ansonsten verlangen doch viele Arbeitgeber von einem frischgebackenen Absolventen sowieso 20 Jahre Berufserfahrung^^ Würde mir da nicht so ins Hemd machen, wenn du keine Praxis aufweisen kannst. Das wissen auch die Arbeitgeber. Es sieht halt gut aus wenn da diverse Praktika oder so in der Mappe aufgelistet sind, aber wirklich notwendig ist das nicht.
Was zählt, sind deine Leistungen während des Studiums und dein Eindruck im Vorstellungsgespräch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte deinen Chef einfach um ein Zwischenzeugnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isparta89
10.07.2016, 15:34

Das Wort habe ich gesucht :D Also kommt das nich blöd wenn ich als Pauschal aushilfe einen Zwischenzeugnis verlange?

0

Schreib es rein. Das zeigt Erfahrung, Durchhaltevermögen. Wer seit 3 Jahren einen Nebenjob hat beim gleichen Arbeitgeber zeigt Beständigkeit und wird dir absolut positiv angerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das einfach mal, ich mein, wenigstens warst du in der Zeit nicht faul.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. 

Das zeigt doch, dass du dich bemühst, selbst für deinen Lebensunterhalt aufzukommen. Und dass du Durchhaltevermögen hast, wenn du das schon drei Jahre machst. 

Du bittest deinen Chef um ein Zwischenzeugnis. Und gut ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?