Frage von flopogge, 30

Neben Tätigkeit?

Hey,

Ich möchte im Bereich Coaching eine Nebentätigkeit aufnehmen. Sprich: Persönliche Beratung, Seminare, digitale Informationsprodukte im Internet verkaufen

Was muss man nun genau für eine Gewerbeart anmelden? (Nebengewerbe,Kleingewerbe bzw. Kleinunternehmen) Ich bin momentan noch in der Ausbildung

Vielen Dank!

Antwort
von Geochelone, 10

Man kann weder ein Kleingewerbe noch ein Nebengewerbe anmelden, weil es das nicht gibt. Du meldest ein Gewerbe an und kreuzt "Einzelunternehmern", "Hauptniederlassung" und "Nebenerwerb" an.

Das Gewerbeamt informiert dann auch das Finanzamt, das dir einen Fragebogen zur steuerlichen Erfassung zuschickt. Da kannst du dann die Kleinunternehmerregelung (§ 19 UStG) ankreuzen, so dass du - wenn dein voraussichtlicher Umsatz (nicht Gewinn!) - im Jahr 17.500 € nicht übersteigen wird. Dann musst du von deinen Kunden keine MwSt erheben und ans FA abführen. Dafür kannst du auch keine Vorsteuer geltend machen.

Besorge dir aber zuvor unbedingt die Zustimmung deines Ausbildungsbetriebes zur Nebentätigkeit ! Sonst gibt es dort Ärger....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community