Frage von Vannisko, 75

Neben meiner Brustwarze fand ich eine Art knorpel sah aus wie ein Pickel doch wurde immer dicker. Vielleicht brustkrebs?

Antwort
von HelloWorldHeine, 32

Wenn du wirklich 16 bist kann dieses eine weitere Hormonelle Entwicklung deines Körpers bedeuten. Ich hatte dieses auch (Auch Männer/Jungen können dieses haben) Unter den Brustwarzen sind Lymphknoten, die entweder bei Gefahr oder bei Hormoneller Überschüttung/Überreizung reagieren und anschwellen. Dies kann auch bis zum ende deiner Pupertät bestehen bleiben.

War am Anfang meiner Pupertät auch so, wenn diese Lymphknoten zu stark angeschwollen wären, müssten/könnten sie auch mit einer kleinen OP entfernt werden.
Ich hoffe ich konnte helfen :3

(Bei schmerzen und weiterem solltest du dich trotzdem an einen Arzt wenden.)

Kommentar von Vannisko ,

Danke sehr. 

Es wäre echt sehr seltsam wenn ich es mit 16 schon hätte. Das Ding ist das eine Freundin ( 31 jahre) Brustkrebs hatte und das sie genau das selbe hatte anfangs sah es normal aus ich war auxh beim Arzt als es etwas dicker wurde. Doch seit ungefähr 3 Monaten ist es rot unten drunter ist ich weiß nicht wie ich es erklären soll ist wie ne weitere Schicht. Und die Schicht ist größer als dieser pickel. Und an der Brust habe ich einen ganz roten Fleck und innen drin bläulich jegliche Berührungen tun weh.

Kommentar von HelloWorldHeine ,

Denn kann es auch sein, dass deine Lymphknoten im unteren Bereich der Brust selber leicht entzündet sind (keine Angst, nicht schlimm). Da Lymphknoten aber dafür bekannt sind, selber Antikörper gegen Viren etc. auszustrahlen und in der Zeit anzuschwellen und auch bei berührung wehtun (die wollen ja bei der Arbeit nicht gestört werden). Wenn es schlimmer wird, würde ich dennoch raten einen Arzt aufzusuchen. Ferndiagnose ist immer sehr schwer :C

Kommentar von Vannisko ,

Ich hoffe das es "nur" das es. 

Eigentlich habe ich auch positiv gedacht doch als mein Freund dann gesagt hat das es nicht mehr normal ist und meine Freundin hat unter brustkrebs mehr als 20 Bilder gefunden die 100% genau so aussehen wie bei mir macht man sich schon seine gedanken.

Vielen lieben dank :)

Kommentar von gschyd ,

Mach doch einen Termin bei Haus-/Kinderarzt/Gynäkologin - die können es Dir dann genau erklären (und Dich beruhigen :)

Und hört auf zu googeln !! bei Symptomen findet man fast nur das Schlimme/Unheilbare (denn über Gutes, Unproblematisches wird viel weniger geschrieben)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten