Neben dem Studium arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Welche Grenze(n) meinst Du denn?

Im Semester darfst Du pro Woche nicht mehr als 20 Stunden arbeiten.

Die 450,- Euro Minijobgrenze gilt nur für 450,- Euro insgesamt. 2, oder mehr minijobs, die zu mehr als 450,- Euro führen, sind dann ein Job in der Gleitzone. Pauschale Abführung der Abgaben durch den AG nicht mehr möglich. Da sollte man dann lieber einen zu 451,-, oder mehr haben udn daneben einen Minijob.

Übrigens ist bei dem ganzen Block die Steuer kein Problem, weil die erst ab ca. 950,- Euro monatlich beginnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es mehrere Grenzen. Du darfst in beiden Jobs zusammen nicht mehr als 450€ verdienen, bekommst Du mehr, bist Du für beide Stellen sozialversicherungspflichtig. Lohnsteuer wird ab einem jährlichen Einkommen von ca. 8300€ fällig. Solltest Du mehr als 19,5 Stunden in der Woche arbeiten, verlierst Du außerdem Deinen Studentenstatus. Du musst also vorsichtig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest nicht über die Grenze kommen... wenn du bafög erhälst ist die Grenze sogar bei 400 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?