Frage von aisha13, 39

NCI Übersetzung Latein?

Hallo, Wie übersetzt man eigentlich NCI sätze in Latein? Da wäre z.B. dieser Satz: 'Magister verbum pueri non audivissse dicitur' Ich hätte gesagt: Man sagt, dass das Wort des Buben nicht gehört wurde. Aber wohin mit dem Magister? Danke für eure Hilfen :-)

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik, Latein, Schule, 13

Ein NcI wird behandelt wie der AcI eines Kopfverbs im Aktiv. Man verwendet eben den NcI, wenn das Prädikat im Passiv steht:
dicitur = es wird gesagt (man sagt).

sagen ist ein Kopfverb, weil man für die Tätigkeit eines der Organe des Kopfes benötigt. Das signalisiert dann auch, ob AcI bzw. NcI vorkommen kann. Denn niemand zwingt den Autor, die Konstruktion zu benutzen. Er könnte auch ein einfaches Akkusativpbjekt konstruieren; das ist ihm überlassen.

"Es wird gesagt, dass der Lehrer das Wort des Jungen nicht gehört hat."

verbum ist innerhalb des NcI das Akkusativobjekt. Es können alle Satzteile auch im AcI/NcI vorkommen, die ein Verb sonst hätte.

Antwort
von SarpeiFan44, 25

Hallo!

Den Magister kannst du leicht einbauen, indem du sagst "Man sagt, dass der Lehrer das Wort des Buben nicht gehört hat." Verbum kann ja sowohl der erste als auch der vierte Fall sein, weshalb der Magister im Nominativ der Auslöser des NCI sein könnte.

So würde ich dies übersetzen, ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte
 :)

Antwort
von Zephyr711, 14

Wenn du die Bezüge nicht auf Anhieb siehst, geh bei sowas am besten erstmal wörtlich vor. Das wäre dann etwas wie: "Der Lehrer wird gesagt, das Wort des Jungen nicht gehört zu haben." - klingt natürlich furchtbar und ist im Deutschen auch falsch, aber hilft bei der Sinnfindung ;-)

Also: "Der Lehrer wird gesagt…" 

-> "Über den Lehrer wird gesagt, dass er…" / "Dem Lehrer wird nachgesagt,…" 

oder eben: "Man sagt, dass der Lehrer…"

schönen Gruß

Antwort
von muhis, 23

hätts auch so gemeint wie die antwort zuvor :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community