Frage von TomPagel, 162

Nazi-Bayer in der Klasse?

In meiner Klasse ( 9.) gibt es einen Jungen, der von Natur aus bairisch spricht (was nicht schlimm ist) und andauernd Leute, die nicht aus Bayern kommen als 'Sau-Preißen', 'Zugroaste' usw.  beschimpft. Manchmal schlägt er diese sogar. Generell mag er es, Schwächere zu quälen. Auch mich. Noch dazu kommen dann manchmal Sprüche wie z.b. "Du bischt  so dreckig. Oh Gott selbst a 'Ne*er ist sauberer als du und der hat noch nicht mal Wasser", oder "Mei do bin i letztens noch Minga gforn und da wor da wieder alles voller sch*iß Flüchtlinge. Da leben manche besser als deutsche Rentner". Natürlich sagen das manche nur zum Spaß, aber er sagt das mit vollem Ernst.
Soll ich mal einen Lehrer ansprechen?

Antwort
von PrivateUser, 70

Solche minderbemittelten Gestalten gibt es leider überall. Ich wohne auch in Bayern und hier benutzen viele - auch junge - Leute, die bayerisch sprechen Worte wie N*ger und ähnliches im negativen Wortlaut und/oder in dämlichen verachtenden Witzen ganz alltäglich.
Das sagt man halt in Bayern, sagen sie dann. Einige Menschen sind in einer gewissen Hinsicht einfach zurückgeblieben.

Antwort
von NUTZ3RNAME, 18

Fakt ist, dass es einigen Flüchtlingen hier besser geht als den Rentnern.

Aber zum andern; ich würde schon mal den Lehrer ansprechen, allein schon wegen den Beleidigungen und der Gewalt

Antwort
von marylinjackson, 51

Betrachte ihn mal als erstaunliches Exemplar, so wie wie ein "Zoo-Tier", und lach ihn an, wenn er das nächste Mal so "ausrastet".

Ich würde ihn ignorieren, ihm ist nicht zu helfen.

Antwort
von LordPhantom, 40

Ja, rede mit den Lehrern

Antwort
von DerDieDasDash, 54

Wenn er mehrere quält, muss ihm mal einer aufs Mett geben..

Antwort
von ManuViernheim, 47

Tut Euch mal zusammen.

Aber dass es manchen Rentnern materiell schlechter geht, stimmt.

Trotzdem kein Grund auszurasten.

Antwort
von hoekerlein, 63

Das kannst du, aber das würde ich ganz geschickt mit dem Lehrer

besprechen. Vielleicht könnte er das Flüchtlingsthema in dem Unterricht

einbringen.

Ihr seit schon viel zu groß und wie sind seine Eltern?

Meistens liegt es an sein Elternhaus.

Versuchs mal! Viel Glück!

Kommentar von TomPagel ,

Sein Vater ist tot. Er kommt aus einem Kuhdorf namens Hofstetten (Oberbayern). Dort haben immer noch viele ein Hitler-Portrait im Haus hängen. Ein Nazidenkmal ist auch dort aufzufinden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community