Frage von Gonzalo, 34

Navigation über das Smartphone (Siri, Google Maps)?

Oder findet ihr dies zu belastend für das Handy bzw kostet das sehr viel Mobile Daten(Internet) ?.Es ist sehr Praktisch beim ausliefern einfach die Straße zu sagen wo man hin möchte und Siri öffnet die Adresse sofort in Google Maps und navigiert einen.

Antwort
von unlocker, 19

Ich verwende google Maps (allerdings ältere Version), vor allem die Anzeige wie lang ich ungefähr brauchen werde find ich super, verwends auch wenn ich die Strecke kenne, z.B. aufm Weg in die Firma. Oft reicht auch Ort/Firmenname, man muss nicht unbedingt die genaue Adresse kennen. Der Datenverbrauch ist nicht soo groß, außerdem gäbs auch da die Möglichkeit, die Karte für offline zu speichern

Antwort
von Schnibbelhilfe, 10

Lach. Im heutigen Alter der Technik ist es in keinstem Fall tragisch "Siri" zu fragen ;-)

Antwort
von acoincidence, 20

Siri öffnet nicht Google Maps sondern Apple eigenen Dienst "Karten". 

Den Akku kann man mit einer powerbank oder Kfz Ladegerät schonen. 

Den Datenverbrauch kann man kontrollieren bei Einstellungen/Mobile Daten /Karten in mb

Ich finde die Frage überflüssig. 

Entweder benötigt man sowas oder eben nicht. 

Antwort
von Kutscher1990, 23

Also ich verwende viel Google Maps und bin mehr als Zufrieden.

Erstmal nein, mir ist kein übermäßiger Verbrauch von mobilen Daten aufgefallen

Aber : Es zieht meines Erachtens viel Strom vom Akku, also sollte man sein Ladegerät mitnehmen oder eine Powerbank.

Kommentar von Gonzalo ,

Ich habe mein USB Ladekabel dabei und ein USB-Steck Buchse für den Zigarettenanzünder

Kommentar von Kutscher1990 ,

Na dann ist das mit der Stromversorgung doch schon gelöst.

Wie gesagt ich bin bisher mit dem Programm zufrieden, hate nie Probleme und hat mich dahin geführt wo ich hin wollte ohne Umwege. 

Und ja, ich verwende das echt viel da ich sehr viel Unterwegs bin, beruflich wie auch in der Freizeit.

Antwort
von Raider49, 7

Das kommt auf das Handy an.

Mit meinem alten Samsung S3 Mini bin ich in Echtzeit auf 2 Meter genau navigiert worden.

Bei meinem neuem HTC 620 G bin ich sehr entäuscht weil dauernd der GPS- Empfang abreisst und Du oft schon über die Kreuzung drüber bist bis er wieder Empfang hat.

Noch dazu ist es zu ungenau, bei Straßen die nahe aneinanderliegen sagt es oft schon ich soll abbiegen wenn erst die 10 Meter weiter entfernte Strasse gemeint ist.

Alles in allem entäuschend. Es kommt also aufs Gerät an. Sollte man googeln bevor man sich ein neues kauft.

FG.

Raider

Antwort
von berlina76, 20

Nein Navigation braucht nicht allzuviel Daten. Zudem gibt es auch apps wie Here die auch ofline funktionieren.

Antwort
von Ficker44, 7

Ich benutze Here maps die sind kostenlos und komplett offline

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten