Frage von Minustra, 59

Naturlocken gehen beim Kämmen immer weg?

Hi, wenn ich meine Haare wasche und die dann trocknen und ich sie dann nicht bürste/kämme, habe ich ziemlich gewellte Haare, heute habe ich sogar ein paar Springlocken bei mir entdeckt, was wohl daran liegt, dass meine Haarstruktur sich gerade irgendwie verändernt. Nur ist das Problem, dass, wenn ich meine Haare bürste (Naturborsten), meine Locken immer rausgehen und leicht wellig werden. Kämmen mag ich nicht besonders, da ich sehr lange Haare habe und Kämme mir erstens zu viele Haare rausreißen, sie zweitens einfach nur wehtun und drittens eine Bürste viel schneller ist und ich auch nicht immer die Zeit dafür habe, gründlich zu kämmen. Wie kann ich die Naturlocken halten? Schaumfestiger habe ich schon probiert, hat nicht großartig geholfen. Danke im Vorraus

Antwort
von irgendeineF, 31

Du darfst deine Haare nur im nassen Zustand kämmen/bürsten, damit sie erhalten bleiben. Und am Besten noch lufttrocknen lassen

Antwort
von KleinesRapunzel, 30

Ich hab ja auch extrem lange Locken. Am ersten Tag bringe ich sie nur mit den Fingern etwas in Form. Am nächsten Tag eventuell ganz leicht mit einem grobzinkigen Kamm und erst vor dem nächsten waschen bürste ich sie mal richtig durch.

Antwort
von 040815, 30

Locken kämmt/ bürstet man ja auch nicht -.-

Antwort
von GrandMagus69, 28

Versuch es doch mal mit der Curly Girl Methode. Informiere dich mal im Web darüber. Z.B. im Haarforum. Da gibt's einige Frauen die richtig tolle Ergebnisse damit erzielen.. Außerdem sind die Mädels dort richtig nett und helfen dir sicher gerne weiter.

Antwort
von Blitz68, 40

hast du mal diese Entwirr Bürsten versucht ?

Locken Kämme gibt es auch - vielleicht wäre soetwas hilfreich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community