Frage von Milaine2002, 50

Naturhasenfutter?

Hallo ihr Lieben Ich habe ein kleines Mini Zwergkaninchen und würde für ihn gerne Futter aus eigener Herstellung das heißt nicht etwas von MultiFit oder sonst was was man im Fressnapf findet sondern so etwas wie Nösenberger Kaninchenfutter daran hat er sich leider satt getfutter deswegen will ich eine andere Marke aber ähnlich wie Nösenberger Kaninchenfutter. Hat jemand eine Idee 😊 Danke schonmal im Voraus LG Milaine

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 25

Hi milaine,

es gibt 4 Dinge die man bei Kaninchen/ Kaninchenhaltung immer unbedingt beachten sollte wenn man gesunde und glückliche Kaninchen will und sie nicht quälen möchte! ;)

===================================================

1.) Einzelhaltung ist Tierquälerei

Da Kaninchen sehr soziale Rudeltiere sind ist Einzelhaltung Tierquälerei, da sie dann niemanden haben mit dem sie sich verständigen können oder Kaninchentypischen Dingen nachgehen können. Daher musst Du Deinem Zwergkaninchen unbedingt einen passenden Partner holen, da es sonst sehr leided, Verhaltensstörungen entwickeln (zB. beißen, randalieren, krankhafte Anhänglichkeit) wird und mit sehr großer Wahrscheinlichkeit viel zu früh stirbt... :(

Hole Deinem Kaninchen daher bitte einen Partner, der in etwa gleich alt ist udn das richtige Geschlecht hat!

Konstellation die funktioniert:

  • 1 Weibchen/ 1 kastriertes Männchen
  • 2 kastrierte Männchen

Konstellation die nur selten, meist aber garnicht, gut geht:

  • 2 Weibchen

Konstalltion die garnicht funktioniert:

  • 1 Weibchen / 1 unkastieres Männchen (wegen Nachwuchs)
  • 2 unkastrierte Männchen
  • 1 unkastriertes Männchen / 1 kastrieres Männchen

Wichtig ist auch das sich fremde Kaninchen immer (Stichwort:) vergesellschaftet werden, da sie sich sonst nicht verstehen oder bis aufs Blut bekämpfen!

===================================================

2.) Käfighaltung ist Tierquälerei!

Da Kanichen sehr bewegungsfreudige Tiere sind brauchen sie immer genug Platz! Ein Käfig bietet niemals genug Platz für Kaninchen, handelsübliche Ställe auch nicht. Daher muss man Kaninchen ein Gehege herrichten/ bauen das groß genug ist und mit allerlei Beschäftiungsmöglichkeiten bestückt ist! zB. Häuser, Brücken, Tunnel, Buddelkiste, Äste, etc.

Von den Maßen her sagt man:

  • Innenhaltung: je Tier mind. 2qm auf einer Ebene
  • Außenhaltung: je Tier mind. 3qm auf einer Ebene

...und dieser Platz muss immer zur Verfügung stehen!

Falls Du Dein Tier noch nicht in einem Gehege hälst dann solltest Du das ändern! ;)

===================================================

3.) Männchen müssen immer kastriert sein!

Denn, man sollte Nachwuchs immer vermeiden und unakstriert leiden Männchen sehr unter ihrem Vemehrungstrieb. Man kann sie nur alleine halten, was Tierquälerei ist und daher müssen sie immer kastriert werden!

Am besten ist eine frühkastration zwischen der 8-12 Lebenswoche! Kastriert man in der Zeit dann kann er sofort zu einem Männchen oder Weibchen. Wir dein Kaninchenmännchen erst danach kastriert, dann muss man eine 6 wöchige Kastrationsquaratäne einhalten wenn er danach zu einem Weibchen soll, da er bis dahin noch nachwuchs zeugen könnte. Soll ein Mänchen ein anderen kastr. Männchen zum Partner bekommen, dann muss es lediglich eine ca. 2 Wöchige Kastrationsquarantäne sein^^

Wenn Dein Männchen noch nicht kastriert ist, dann mach das bitte unbedingt! :)

===================================================

4.) Kein Fertigfutter, nur artgerecht füttern!

Kaninchen sollte immer das zu futtern bekommen was sie auch in der natur vorfinden können. Dazu gehört definitiv kein Fertigfutter, Kanbebrstangen Drops und Co und auch zB kein Brot. Fertigfutter ist lediglich Industriemüll mit Chemie und hat in Kaninchen nichts verloren, da es den Magen/Darmtrackt und den Zähnen schaded!

Hier mal eine Liste mit was man Kaninchen alles füttern kann bzw sollte, also was zu einer artgrechten und somit gesunden Ernährung gehört... (= "Naturhasenfutter" XD)

  • Heu  (muss 24 Stunden am Tag vorhanden sein; hauptsächlich für Zähne und Verdauung)

"Grünzeug"  (wenn möglich täglich geben):

  • Wiese/ Gras
  • Löwenzahn  (frisch & getrocknet)
  • Kräuter (zB. Petersilie, Basilikum, Salbei, Kerbel, Melisse, Kresse, uvm) (frisch & getrocknet

Gemüse (kann/sollte regelmäßig bis täglich gegeben werden)

  • Möhren (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Radiesschengrün (nicht das Radisschen selbst bzw nur sehr sehr selten geben!!)
  • Salate  (ohne Strunk) / Chicoree uä.
  • Fenchel
  • Pastinake  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie
  • Staudensellerie/ Knollensellerie
  • Kohl (besonders langsam anfüttern)
  • Brokkoli/ Blumenkohl

Obst (nicht täglich geben):

  • Äpfel (ohne Kerne)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Banane  (ohne Schale)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Pfirsich  (ohne Kern) /  Erdbeeren (beides sehr selten geben

uvm...

Man sollte die Fütterung abwechslungreich gestalten; man sagt so ca. 5 verschiende Dinge...

und würde für ihn gerne Futter aus eigener Herstellung

Du brauchst Dir nichts zusammen"basteln" sondern einfach nur "Grünzeug", Gemüse und Obst füttern, neben Heu natürlich, und alles super! :D

Als Leckerchen eignet sich selbstgedörrtes Obst! Man schneided zB Banane, Apfel und Möhre in Scheiben und dörrt das. Luftdicht verpackt hält das lange und die Kaninchen lieben es nicht nur, sondern es ist auch noch gesund und 100% natürlich^^
So in eine Schale kann man es aber nicht tun da es durch die Luftfeuchtigkeit weich wird... -.-

Alles Wissenswerte zu Kaninchen und artgerechter kaninchenhaltung und Ernährung, auch tolle Futterlisten, findest Du hier:

  • diebrain.de/k-index.html
  • kaninchenwiese.de

Viele Grüße


Kommentar von Milaine2002 ,

Hallo und Danke für die Antwort eigentlich hatte ich 2 Kaninchen 2 kastrierte Männchen aber das eine musste kurz vor seinem 2 Lebensjahr eingeschläfert werden. 😭 Ich würde gerne 1 Zweites dazuholen aber mein Vater erlaubt es mir nicht und abgegeben will ich es auch nicht 😕

Kommentar von monara1988 ,

hi milaine, das ist aber traurig... warum musste es denn eingeschläfert werden, also, was hatte es?

Bedenke, das Dein Männchen zurzeit enorm leided und Du selbst nichts machen kannst das es nicht leided da Du als Mensch dem Tier nichts beiten kannst was es braucht!

Rede mit Deinen Eltern das er unbedingt einen Partner haben muss! Eigne Dir am besten Fachwissen an, vorallem zum Verhalten von Kaninchen ud dann argumentiere damit! Wenn sie sich wirklich nicht überzeugen lassen wollen und Du das Tier definitiv nicht abgeben willst, dann musst Du damit Leben ein Tier zu besitzen das enorm leided nur weil Du es "lieb"hast... Und wahrscheinlich stribt es früher nur weil es so sehr leided. Keine Ahnung warum ein Kaninchen so ein Leben verdient haben soll...

Antwort
von Viowow, 24

erste idee:
einen passenden partner besorgen und vergesellschaften, dein text klingt nach einzelhaltung(korrigiere mich, wennns nicht so ist)

zweite idee: hauptfutter: Heu ,Heu und nochmal Heu, frische wiese, kräuter, äste.

dann kannst du als "trockenfutter" trockenkräuter kaufen, ich mische das für meine mit apfelchips oder johannisbrot als leckerchen.o.ä.
blüten kannst du auch zugeben.(listen findest du z.b. auf diebrain.de)

dann gemüse aller art( liste ebenfalls auf diebrain.de)

obst nur selten als leckerchen.

das ist die

Kommentar von Milaine2002 ,

Danke für deine Antwort Ja es ist Einzelhaltung und ja ich weiß das es nicht artgerecht ist aber ich darf von meinem Vater aus kein 2. Kaninchen aber ich denke es ist auch kein 2. nötig . Mit meiner Katze kuschelt er gerne und ich auch er hat außerdem den ganzen Tag Auslauf ein ganzes Zimmer für sich alleine. 😇 LG Milaine

Antwort
von lenislash, 28

Trofu ist meist nicht artgerecht! Du solltest dein Kaninchen mit viel Gemüse und etwas Obst füttern. Wenn du umbedingt Trofu möchtest dann nimm sowas wie getrocknete Kräuter OHNE Getreide!

Außerdem ist es Tierquälerei Kaninchen alleine zu halten. Sie sind soziale Tiere.

Wie viel Platz hat dein Kaninchen denn so?

Kommentar von lenislash ,

und Kaninchen brauch 24h Heu zur verfügung

Kommentar von Milaine2002 ,

Hallo und danke für deine Antwort mein Kaninchen hat 24 Stunden komplett Auslauf durch ein ganzes Zimmer. Eigentlich hatte ich 2 Kaninchen aber eins ist verstorben. 😯 Ich darf leider kein 2. da mein Vater es mir nicht erlaubt aber ich habe im Moment das Gefühl er fühlt sich ganz wohl er hat 2. Kuscheltier die er säubern kann falls er einen 2 Ersatz sucht und mit meiner Katze Kuschelt er auch 😊 LG Milaine

Kommentar von lenislash ,

es ist schön wrnn er so viel Platz hat. Aber das kuscheln mit Kuscheltieren oder eurer Katze zeigt die Verzweiflung nicht dass er glücklich ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten