Frage von bernersennen94,

natürliche entwurmungskur - haare von der rute?!

hallo,

stimmt es, dass man die haare von der rute abschneiden kann, ganz fein scheniden unters futter mischen und dies wirkt dann als entwurmung? soll dadurch wohl i welche stoffe in den körper bringen und die würmer rausspühlen, stimmt das? und wie oft sollte man das machen?

lg

Hilfreichste Antwort von Portbatus,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
ich halte davon nichts

Seit Jahrzehnten, bei vielen Hunden, befolgen wir folgendes System, dass ich jeden Morgen bei allen Hunden den ersten Stuhl kontrolliere. Wenn dann etwas sichtbar ist, bekommen sie die "Chemische Keule" und damit bin ich bisher gut gefahren. Das letzte Mal vor 3 Jahren.

Einem TA werden dabei wohl die Haare zu Berge stehen. Meine Frau bestand auf einer Untersuchung bei der letzen gemeinsamen Impfung, Anfang April, aber die Stuhlproben ergaben nichts.

Wenn es nach Ihr gegangen wäre, hätte ich Ihr schon jahrelang mit Tabletten "Sicherheit" verschafft, die doch nur sekundär, (also für den Augenblick), gewesen wäre.

Wenn wirklich etwas gewesen wäre, hätte ich es den Hunden angemerkt. Das wäre immer noch früh genug gewesen. Ich habe so etwas in 60 Jahren bisher nur einmal ganz heftig erlebt.

Darum rate ich dazu locker bleiben, den Stuhl morgens kontrollieren, und du weißt auch allgemein so besser, wie es um deinen Hund bestellt ist.

http://www.gutefrage.net/nutzer/Portbatus/tipps/neue/1

Weitere Tipps zum Thema Hund findest du in meinem Profil, wenn du auf diesen Link klickst und bei meinen Tipps "rumschnüffelst".

Antwort von inicio,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
nur entwurmen nach kotprobe

das ist ein ammenmaerchen - lass den unsinn

Antwort von Jule59,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das ist - sorry - kompletter Unfug. Gegen Würmer - vor allem gegen bestimmte Wurmarten - hilft nur Chemie.

Kotproben machen bestenfalls dann Sinn, wenn der Kot an drei aufeinanderfolgenden Tagen untersucht wurde. Aber selbst dann ist nicht sicher, dass negative Proben auch bedeuten, dass der Hund keine Würmer hat. es wird lediglich festgestellt, dass zum Zeitpunkt der Untersuchung nichts im Kot nachweisbar war.

Bestimmte Parasiten (z.B. Girardien) sind zudem im Kot überhaupt nicht nachzuweisen.

Heißt: Das Geld für Kotuntersuchungen kann man sich getrost sparen.

Kommentar von bernersennen94,

also sollte man alle vierteljahre eine wurmkur machen?

Kommentar von Jule59,

Nein. Wurmkuren wirken nicht prophylaktisch. Ein Hund, der heute entwurmt wird, kann morgen bereits neu infiziert sein. Es ist sogar anzunehmen, dass es völlig wurmfreie Hunde überhaupt nicht gibt.

Was man tun sollte ist, seinen Hund beobachten. Solange er normal frisst, trinkt und weder auffallend zu- noch abnimmt, kann man davon ausgehen, dass die Parasitenpopulation im grünen Bereich ist.

Zeigt der Hund Symptome, ist eine Wurmkur dann ohnehin eine Option, die man ins Auge fassen muss - auch wenn der Hund erst wenige Wochen zuvor routinemäßig entwurmt worden wäre.

Hilfreich ist übrigens, den Bauchumfang seines Hundes in gesundem Zustand zu messen und sich das Maß irgendwo (am besten im Heimtierausweis) zu notieren. Umfangsveränderungen (wie sie auch bei Magendrehungen entstehen) können auf diese Weise schneller und sicherer festgestellt werden, als wenn man sich nur auf den Augenschein verlassen muss.

Antwort von Misterman10,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
nur entwurmen nach kotprobe
Antwort von vsclee23,
ich halte davon nichts
Antwort von michi57319,
nur entwurmen nach kotprobe

Eine wurmwidrige Fütterung hilft schon eine Menge, um vorzubeugen.

Ich entwurme seit vielen Jahren schon nicht mehr, weil es nicht notwendig ist. Sämtliche Kotproben, die ich eingeschickt habe, waren negativ.

Selbstverständlich können Giardien in Kotproben nachgewiesen werden. Das ganze ist nur tricky, weil nicht mit jedem Kot welche ausgeschieden werden. Also müssen auch dafür mehrere Probem gezogen werden, die dann gesammelt ans Labor geschickt werden. Ein übliches Verfahren, auch für die Untersuchung auf Wurmbefall.

Es gibt übrigens auch Entwurmungsmöglichkeiten, ohne die Chemiekeule anzuwenden.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Katze hatte würmer im essen! Was Tun??? Hallo, war 2 Wochen im Urlaub und habe meine Katze für 1 Woche meinem Opa und meinem Opa gegeben. Nach dieser Woche sah meine Mutter, dass sie Würmer im Essen hatte. Soll Ich mit ihr zum Tierartzt gehen? Ich weiß nicht, ob sie davon gefressen hat ...

    3 Antworten
  • Katze entwurmen zu meiner Frage: Jedes mal lese ich was anderes. Meist lese ich, dass man Katzen nicht mit Entwurmungskuren vollpumpen soll, solange sich in den Ausscheidungen keine würmer befinden. Selbst wenn eine Katze mal kotzt und dort die Würmer (weiße ...

    15 Antworten
  • Katzen entwurmen Was kostet die Entwurmungskur für Katzen,habe meine zwei zwar entwurmt,weiss aber nicht mehr genau den Preis,wer weiss da bescheid??

    5 Antworten
  • Kater morgen kastration.. Risiko? Mein Kater kommt morgen früh zur kastration. Heute haben wir aber festgestellt, dass die Entwurmungskur anscheinend wieder überfällig ist, da an seinem Schwanz ein weißer Wurm gehangen ist.. auch leichter Durchfall macht sich wieder bemerkbar. Mor...

    4 Antworten

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten