Frage von KleinerEngel18, 45

Natürliche Bräune mit Hilfsmitteln?

Hallo ihr Lieben,

und zwar habe ich das Problem, dass ich kaum braun werde, also einen Sonnenbrand bekomme ich sehr schnell, aber egal wie lange ich in der Sonne bin, ich bekomme einfach keine schöne Bräune wie Andere.

Nun meine Frage: Also solche Selbstbräunercremes oder Solarium möchte ich eigentlich ausschließen. Gibt es denn irgendwelche Hilfsmittel z.B. aus einem Drogeriemarkt oder aus dem Haushalt die einem helfen braun zu werden? Habt ihr da irgendwelche Tipps?

Antwort
von OnkelTheodor, 24

Ich nehme schon lange "Sandos Calzium Sun",das sind Brausetabletten zum aufloesen,das gibt's nur in der Apotheke,ist aber sehr preiswert und da ist viel Carotin drin.Schaus Dir mal an,da tust Deinem Koerper was Gutes.

Kannsts ja mal ergoogeln,also ich nehme das schon lange und habe immer eine natuerlich braune Farbe

Antwort
von SiViHa72, 26

Bräunungslotion aus der Drogerie. Müller, Rossmann.. steht bei Sonnenschutzprodukten, ist nicht teuer.


Kommentar von KleinerEngel18 ,

Meinst du so eine, die dann so eklig fleckig wird bzw werden kann? So etwas möchte ich nämlich nicht.

Kommentar von OnkelTheodor ,

Weisst Du,fuer Sebstbraeuner muss die Haut vorbereitet werden,es sollte ein Peeling hervorgehen,dann gibt's keine Flecken,da wird's dann schon gleichmaessig braun.Aber das Zauberwort heisst Carotin,gibt es auch im Drogeriemarkt,aber die effektivere Dosis ist in Sandoz Sun.Ich habe vor Jahrzehnten auch schon Selbstbraeuner verkauft und auch angewendet,finde die Brausetabletten zum aufloesen besser.

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Ich möchte eben eine natürliche Bräune, wie oben geschrieben und ein Selbstbräuner ist für mich einfach nicht natürlich. Aber danke.

Kommentar von SiViHa72 ,

Kleiner Engel, dann machst Du was falsch,w enn Du immer "ecklig fleckig" wirst.


Erst Peeling. Vernünftig verteilen. Hände nachher waschen. Einziehen lassen, nicht gleich was drüberziehen.


Und nebenbei, Bräunungslotion und Selbstbräuner sind kosmetisch ein Unterschied.

Die Lotion ist sehr unkompliziert in der Anwendung. Und wirkt absolut natürlich.


Aber Du hast Vorurteile, kennst den Unterschied  nicht.. also lass es besser.

Antwort
von PilgerBuddy86, 17

Hallo KleinerEngel,

zualler erst: Hände weg von unseriösen Bräunungslotionen, schädlichen Sonnenstudios und ausufernden Sonnensessions. Das schadet oft mehr als es hilft und die Bräunungslösungen aus der Drogerie sind reine Geldverschwendung. Auch der Sonnenbrand ist ein Signal und eine Schutzfunktion Deines Körpers, weil er zu viel Sonneneinstrahlung ausgesetzt war.

Als allererstes würde ich an Deiner stelle die eigenen Schönheitsvorstellungen überdenken. Willst Du braun werden, weil Dein Umfeld es von Dir erwartet oder weil es wirklich Dir wichtig ist?

Falls der Wunsch nach natürlicher Bräune wirklich von Dir ausgeht, so gibt es Hilfmittel, die bei wesentlich weniger Sonneneinwirkung (ca. 1 Stunde täglich) die natürlichen Bräunungsprozesse Deines Körpers sinnvoll unterstützen können. Wenn Du Dich bereits mit Deiner ausgewogenen Ernährung beschäftigt hast, so sind Astaxanthin und Melanotan zwei weitere zielführende Zusatzstoffe.

Ersteres ist wie ein aus der Natur stammender Sonnenschutz von innen heraus zu verstehen. Er schützt die Zellen Deines Körpers vor den eigentlich sehr schädlichen Auswirkungen von zu viel Sonneneinstrahlung.

Melanotan kannst Du leider innerhalb Deutschlands nicht anwenden. Zwar handelt es sich hierbei auch um einen vollkommen unbedenklichen Zusatzstoff, der die Einlagerung des braunen Farbstoffs in Deiner Haut steigert. Dank unseres sehr flexiblen deutschen Arzneimittelgesetztes wirst Du hiermit allerdings noch einige Jahre bis zur Zulassung warten müssen, oder Dich im Ausland damit beschäftigen. Sehr schöne und auch sehr schnelle (gewünschte Bräune nach ca. 2 Wochen) sind aber auf alle Fälle auch für sehr helle Hauttypen mit einer eher geringeren Sonnenverträglichkeit garantiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community