Frage von sesenia, 60

Nation, Nationalstaat und Januskopf des Nationalgedenkens?

Kann mir jemand eine kurze Zusammenfassung oder Definition zu Nation, Nationalstaat und Januskopf des Nationalgedenkens geben? Hab überall gesucjt aber das waren alles mega lange Texte, die ich nicht verstanden habe. Zu Januskopf des Nationalgedenkens hab ich nichts gefunden.. danke im vorraus

Antwort
von soissesPDF, 38

Dazu brauchst Du ein Bild was ein Januskopf ist (ähm war, griechische Mythologie), er schaut in beide Richtungen der Geschichte.
In die Vergangenheit und die versprochene Zukunft, gleich ober er nun rechts- oder linksherum die Historie betrachtet.

Antwort
von TheMPP, 42

Nation :
durch dieselbe Abstammung, Sprache und Kultur verbundene
Gemeinschaft von Menschen, die in einem politischen System
zusammenleben.

Nationalstaat:
Staat, dessen Bürger eine gemeinsame Sprache und Kultur haben.

Januskopf des Nationalgedenkens :

Der Begriff Nationalismus beinhaltet auch eine gewisse Ambivalenz,

Janus

kopf genannt. Er

beschreibt im positiven

Sinne die Identifikation als Gemeinschaft, sowie einen Staat auf dem Prinzip

der nationalen Souveränität zu begründen. Doch andersrum k

ann diese Identifikation negative

Auswirkungen haben, nämlich das Abstoßen, die Abgrenzung und Abwehr gegenüber anderer

Nationen.

Antwort
von kgunther, 3

NATIONALISMUS ist die Erkenntnis, daß die Völker die Träger der Kulturen

sind und daß ihnen deshalb ein hoher Wert zukommt. Die Kultur, die Geistigkeit ist die wesensbestimmende Eigenschaft des Menschen, die ihn von Tier und Pflanze unterscheidet.

Wer dies erkannt hat, erkennt also JEDEM beliebigen Volk einen hohen Wert zu. Er liebt sein eigenes Volk und lebt die eigene Kultur, verachtet jedoch die Nachbarn nicht. Ein Vertreter des Nationalismus wird jedem Volk, jeder Kultur Erhaltung, Behauptung und Entwicklung zugestehen.

Wer da von einem Januskopf des Nationalismus spricht, der verwechselt diesen Begriff mit seinem geraden GEGENTEIL, dem CHAUVINISMUS. Der Chauvinist anerkennt NICHT alle Völker, er lebt in dem Wahn, nur die eigene Gruppe, das eigene Volk sei wertvoll, alle anderen dem Vieh gleichzusetzen. Dieser Wahn, das Auserwählte Volk zu sein, ist Lehre bestimmter Religionen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community