Frage von sweetlove50, 9

Nassgeschwitztes aufwachen?

Hallo, seid ich vor paarmonaten eine Grippe hatte ...wache ich seid dem morgens immer Nassgeschwitzt auf.. Nach dem Aufwachen ist mir dann immer total kalt. Ich wohne immer killer und es ist auch ziemlich kalt immer unten ...deswegen schlafe ich mit 2 decken.. Mit 1 decke frier ich total und mit 2 ist es angenehm.. Auch wenn ich nur mit einer wolldecke in der nacht schlafe ...wache ich in der früh genau so nass geschwitzt auf... Trinken hab ich in der früh normales gefühl ..also nicht anders als sonst .. Was könnt ich tun...

Antwort
von Kronz, 3

Also ich kenn es von mir, dass wenn ich mit 2 Decken schlafe, es erst angenehm ist, und ich dann ebenfalls nassgeschwitzt aufwache.

Es könnte sein, dass du "zu warm" eingepackt bist. 

Ich mache das immer so: Einen Pulli anziehen, und die Decken dann nur bis zur Bauchmitte hochziehen, und so schlafen. Da ist man nicht so doll eingemummt und es wird beim Schlafen auch nicht zu warm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten