Frage von LauraBenno, 102

Nasser Hundebody nach Kastration?

Hallo Zusammen, am Freitag den 06.05. wurde unser Hovawart Rüde kastriert. Er ist so eigentlich ganz fit und hat vom Tierarzt einen Body bekommen damit er nicht an der Wunde leckt, da er den Trichter gar nicht mag. Jetzt hab ich gestern den 09.05. Abends festgestellt das der Body zwischen den Hinterläufen richtig nass ist und das Tshirt das er zusätzlich drunter hat ebenfalls. Der Tierarzt meinte gestern jedoch die Wundheilung wäre richtig Klasse und es sieht alles gut aus. Hat hier jemand schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht? Seine Geschäfte macht er draussen ganz normal ohne Probleme so wie vorher auch.

Vielen Dank für eure Infos.

Antwort
von minimuc, 74

Unser Hund trug auch diesen Body. Kann sein dass er viel dran rumleckt, so wie unserer damals auch, oder sich eingenässt hat. Ist beides bei unserem passiert, obwohl wir genug mit ihm draußen waren. Das solltest du unbedingt beobachten, da sich die Wunde sonst noch entzünden könnte. Aber wenn der TA sagt, dass alles gut ist, brauchst dir da nicht so große Sorgen machen.
Durch das rumlecken, nachdem der Body endlich weg konnte, ist die Wunde super schön verheilt und ist heute nicht mehr sichtbar. Falls dir aber doch irgendwas komisch vorkommt: Lieber ein Mal zu viel, als ein Mal zu wenig zum TA

LG minimuc

Antwort
von dogmama, 78

das der Body zwischen den Hinterläufen richtig nass ist und das Tshirt das er zusätzlich drunter hat ebenfalls

da er keinen Kragen an hat, wird er dort rum geleckt und gesabbert haben.



Kommentar von LauraBenno ,

Das dachten wir auch, jedoch sehen wir ihn nie daran rum lecken deswegen finden wir es ziemlich merkwürdig

Kommentar von dogmama ,

sehen wir ihn nie daran rum lecken 

z. B. nachts, wenn alles schläft.......

spielt doch mal rund um die Uhr "versteckte Kamera"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community