Frage von Michi260194, 41

Nasentropfen wirken zu wenig?

Hi Leute Immer wenn ich erkältet bin habe ich große Probleme mit der Nasenatmung. Ich hasse das Gefühl wenn die Nase zu ist und greife dann immer zu Nasentropfen ( nur bei Erkältung ). Nur wirken die zu schwach laut Beilage sollten die ca. 8 Stunden wirken bei mir ist es gerade mal 1-2. Und dementsprechend hoch ist meine tägliche Dosis ca 10-15 mal (werde auch Nachts wach) 2 Tropfen in jedes Loch anders geht es nicht hasse es mit dem Mund atmen zu müssen. Mache mir da aber leichte sorgen um meine Gesundheit weil das ist ca de 4 fache Dosis laut Beilage. So genau wie Schmerzmittel muss man das aber nicht nehmen oder?

Antwort
von GanzWasNeues, 17

Also solange du sie wirklich nur nimmst während du erkältet bist ist es nicht so tramatisch. Vielleicht solltest du auf Spray umsteigen, hilft mir auch immer besser! Aber wirklich nur über einen kurzen Zeitraum nehmen.

Man wird sehr schnell süchtig ich spreche da aus eigener Erfahrung und die Schmerzen die du dann hast sind eine freie Nase nicht wert. Oder einfach Augen zu und durch meistens wird sie auch wieder von alleine frei, eine Erkältung hält ja im Normalfall nur einige Tage an! Gute Besserung.

Ps. Es gibt in der Apotheke auch Sprays die gleichzeitig die Nase pflegen. Frag da einfach mal nach, ist warscheinlich besser als das Normale Spray oder Tropen!

Antwort
von Joschi2591, 24

Doch, Nasentropfen können süchtig machen. So wie bei Dir muß man immer wieder die Dosis erhöhen, und die Wirkung läßt immer mehr nach.

Warst Du schon beim HNO-Arzt? Der klärt Dich mal richtig auf.

Kommentar von Michi260194 ,

Auch wenn man Sie nur 1-2 mal pro Jahr jeweils 5-6 Tage also immer nur bei Erkältungen nimmt können die auch süchtig machen? Das würde meine 

Antwort
von egglo2, 19

Sei vorsichtig mit Nasenspays oder Tropfen. Du schädigst schon nach relativ kurzer Zeit die Nasenschleimhaut.

Der Artikel ist ganz brauchbar, schau mal http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/erkaeltung/medikamente/suechtig-nach-nas...



Antwort
von Mopsikus, 9

Deine Nasenschleimhaut ist anscheinend schon vom dauernden Nasenspray/-tropfen betroffen bzw. geschädigt.

Lese dir die Packungsbeilage immer sorgfällig durch und mach dir weniger in die Nase, denn sonst gehen die Schwellungen der Nasenschleimhäute nie zurück sondern werden schlimmer. Geh zu einem HNO-Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community