Frage von SummerWine96, 100

Nasenscheidewandverkrümmung: Operation sinnvoll?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Herpor, 68

Das kommt auf den Grad der Behinderung an.

Ich habe es nie machen lassen. Und jedesmal, wenn ich einen Schnupfen habe und keine Luft mehr kriege, ärgere ich mich.

Bei einer Verkrümmung der Nasenscheidewand, kommt die Luft vorwiegend durch ein Nasenloch. Sie wird nicht genügen vorgewärnmt und eingefeuchtet. So entzünden sich die Stimmlippen udn der Kehlkopf sehr leicht. Daher hat man dann, besonders im Winter, leicht Erkältungen, Heiserkeit und Halsweh.

Ich bin jetzt 69 und habe andere Baustellen.

Aber wenn ich gewusst hätte, wie lästig das ist, hätte ich die 14 Tage Belästigunh fdurch die Tamponade gerne auf mich genommen.

Kommentar von SummerWine96 ,

Bei mir ist es nur das pfeifende Geräusch. Luft bekomme ich ausreichend.

Antwort
von Chris1480, 78

Kannst du über die Nase gut einatmen? Hast du Probleme?

Wenn nein, muss keine Operation sein.

Erst, wenn du erhebliche Einschränkungen hast, bei denen die Vorteile der Operation gegenüber den Nachteilen überwiegen, ist ein Eingriff indiziert.

Kommentar von Carlystern ,

Auch dabb nicht. Das Komplukationsrisiko ist extrem hoch. Man sollte erst andere Therapien in Anspruch nehmen

Kommentar von Chris1480 ,

Es kommt darauf an, wer dich operiert, wo die Operation stattfindet, dann ist das Risiko gering.

Bei einem Arzt der so schludern würde, wieCarlystern schreibt, würde ich mich natürlich auch nicht operieren lassen.

Ansonsten habe ich selbst eine Nasennebenhöhlenoperation (Stirnhöhle...) hinter mir, ohne jegliche Probleme.

Wenn ich arbeite, kann ich Operateuren bei der Arbeit zusehen, also weiss ich, wovon ich schreibe.

Woher nimmst du (Carlystern) dein Wissen?

Kommentar von Carlystern ,

Nein ist es nicht ich habe mich in einer sehr guten Hno Klinik operieren lassen. du bist die Ausnahme bei dem es halt mal geklappt hat.

Kommentar von SummerWine96 ,

Bei mir ist es nur das pfeifende Geräusch. Luft bekomme ich ausreichend.

Kommentar von Chris1480 ,

Lass dich doch einfach mal unverbindlich in einer Fachklinik beraten (auch bezüglich der Risiken, da hier niemand hier geschrieben hat, was angeblich nicht gut war).

Dann kannst du dich ausführlich informieren. Und wenn du dich jetzt dagegen entscheidest, heist das noch lange nicht, dass du die Operation nicht doch irgendwann machen lassen kannst.

Suche doch Kontakt zu Leuten, die die Oeration schon haben lassen, dann kannst du dir ein eigenes Bild machen.

Antwort
von premme, 71

Hallo,

nur wenn es dringend notwendig ist.

HINWEIS: die Nasenscheidewand besteht aus Knorpelmasse, die sich in einigen Jahren wieder erneuert.

Somit ist dann der alte Zustand wieder vorhanden.

Gruß

Antwort
von TheAllisons, 59

Musst dich untersuchen  lassen und der Arzt kann dir sagen, ob es sinvoll ist oder nicht

Antwort
von Carlystern, 63

Bei manchen ja bei manchen nein. Viele haben mehr Probleme als vorher. Ich eingeschlossen. Bei mir sind alle möglichen Komplikationen aufgetreten die man sich nur vorstellen kann, daher rate ich jedem davon ab

Kommentar von Chris1480 ,

Dann bist du leider die Aussnahme von der Regel.

Tut mir leid.

Trotzdem kannst du nicht von dir auf andere schliesen.

Kommentar von sternenmeer57 ,

Bei mir hat es auch nicht geholfen!

Kommentar von Carlystern ,

Nein leider bin ich keine Ausnahme

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community