Nasenpiercing schiessen lassen ist das wirklich so schlimm?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich finde unheimlich interessant, dass Deine Eltern auf die Methode bestehen, welche wesentlich gefährlicher ist. Normalerweise wollen Eltern immer das für ihr Kind, was am ungefährlichsten ist.

Geht es Deinen Eltern rein um die Kosten oder was haben sie für eine Erklärung für ihre Entscheidung?

Beim Schießen kann tatsächlich der Knorpel beschädigt werden, weshalb ich wirklich dazu rate, dass Du das lieber stechen lässt. Außerdem ist Schießen nicht so hygienisch, weil das Gerät nicht 100%ig sterilisiert werden kann. Beim Schießen kann der Bereich auch durchaus ausfransen, was zu Entzündungen und Wundheilungsstörungen führen kann und außerdem besteht die Gefahr von Nervenverletzungen.

Wenn Du meine Meinung wissen möchtest, dann lass bitte unbedingt die Finger vom Schießen.

Wenn es Deinen Eltern rein um das Geld geht, dann sieh zu, dass Du selber die Kosten für das Stechen des Piercing trägst.

Wenn Deine Eltern der Meinung sind, dass das Schießen ungefährlicher ist, dann setze Dich mit ihnen zusammen und erkläre ganz sachlich, wo die Gefahr beim Schießen liegt und weshalb es sinnvoll ist, ein Nasenpiercing zu stechen und nicht zu schießen.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich glaube deine Eltern möchten dich damit abschrecken. :-)... .

Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass die Aufregung und Die Angst einfach groeszer sind, als der Schuss an sich. Ich habe mir mit 14 einen schießen lassen, dass hat ganz kurz weh getan. Da war der Knall des Gerätes schlimmer als der kleine Zwickel im Nasenfluegel.

Also der Heilungsprozess danach ist glaube ich wesentlich schwieriger beim Schießen als beim Stechen. Ich kann mich erinnern, dass es schon 6-8 Wochen gedauert hat, bis es komplett verheilt war.

Wichtig hierbei ist, dass du den Nasenpiercing nicht heraus nimmst, bis es verheilt ist, egal wie entzündet es ist. WENN er sich entzündet hat, dann berühre es nur mit komplett gesäuberten Händen. Wasch dir die Hände gründlich mit warmem Wasser und antibakterieller Seife, bürste dir auch die Stellen unter den Nägeln und lass deine Hände Lufttrocknen.
Wenn du sie dir mit einem Handtuch trocknest, könnten deine Hände wieder verunreinigt werden, auch wenn das Handtuch sauber aussieht.
Dann tupfen die entzündete Stelle mit Hilfe eines Ohrenstaebchens mit einer Mischung aus Meersalz und lauwarmem Wasser ab. ACHTUNG: das kann ziemlich brennen. Sollte es nach 3-4 Tagen nicht besser werden, solltest du zum Arzt gehen.
Dieser wird dir wahrscheinlich eine antibiotische Creme oder Tabletten verschreiben. Trage die Creme auf oder nimm die verschriebenen Medikamente, normalerweise für ca. 10 Tage oder zwei Wochen.
Nimm die Antibiotika vollständig, um zu verhindern, dass die Entzündung wiederkehrt.

Ich habe meinen Nasenring getragen bis ich 24 war. Dann habe ich eine Ausbildung im kfm Bereich angefangen und habe ihn somit entfernt. :) Das Löchlein ist bereits seit Jahren zugewachsen aber man kann es noch erkennen.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen, LG Flavia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich habe es noch nicht machen lassen, aber meine Freundin :)

Es tut halt weh beim stechen, immerhin wird bei dir ja etwas durchbohrt :D

Aber der Schmerz ist aushaltbar und für diejenigen, die es mögen, denen gefällt es und die bereuen es auch keinesfalls :)

Ist wie bei nem Tattoo, du musst halt schauen, ob der Schmerz es wert ist, so auszusehen, wie du es dir wünschst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quatsch da passiert gar nichts habe auch ein nasenpiercing undzwar schiessen lassen geht ruckzucl schmerzt auch nichts alles gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf Nr sicher gehen und lieber Stechen statt Schiessen lassen. Ich habe mich belesen und mein Piercer lehnt das Schiessen auch grundsätzlich ab, weil das Gewebe geschädigt werden kann. Der kurze Moment ist auszuhalten. Es fließen zwar ein paar Tränchen, aber dann ist es o.k.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?