Frage von sucks, 61

Nasenpiercing im Krankenhaus?

Hey:) Ich möchte mir demnächst wahrscheinlich einen Nasenpiercing stechen lassen aber mache im Februar mein Praktikum im Krankenhaus und ich weiß nicht ob das geht oder ob ich ihn dann raus nehmen muss was ich nicht gerne machen würde da sowas bei mir immer so schnell zuwächst, habt ihr Erfahrungen damit?

Antwort
von Spezialwidde, 61

Ich sachs mal so: Ich lag lange im Krankenhaus und einige Schwestern hatten sowas, aber eine hat sichs gewaltsam beim Bettbeziehen bei einer schwungvollen Bewegung der Bettdecke entfernt, autsch...Ich würd sagen sowas ist da eher hinderlich

Antwort
von YTittyFan4Ever, 39

Ich mach gerade Praktikum im Krankenhaus und hab mehrere Ohrringe, die kein Problem sind - das haben dort sogar fast alle. Wir haben auch eine Schwester mit Lippen- und Nasenpiercing also dürfte das kein Problem sein. Aber am besten ist, wenn du dort mal anrufst und fragst, ob Piercings okay sind :)

Kommentar von sucks ,

Ok Dankeschön werde ich auch mal machen denke ich☺️

Antwort
von lovelymissx, 55

Meist muss man alles rausnehmen. Man muss sich ja sogar die Nägel kurz schneiden, die Haare zusammen machen usw. Meistens sind die da schon recht streng.

Antwort
von Schocileo, 36

Geh doch mal in das Krankenhaus und frag eine der Schwestern da, ob das geht:)
Also ich habe schon Pflegepersonal/Krankenschwestern gesehen mit Nasen-, Lippen oder Ohrschmuck

Antwort
von AyScho, 37

Das kann gut möglich sein. Aber dafür gibt es Bioplast Stäbe. Die sieht man nicht, und verhindern dass das Loch zuwächst ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community