Frage von florafloyd, 110

nasenpiercing besser bei Hautarzt oder Piercer stechen lassen?

Expertenantwort
von Blueberry8886, Community-Experte für Piercing, 40

grundsätzlich immer beim Piercer! die haben die Routine, Erfahrung und auch in dem Bereich deutlich mehr Fachwissen was die Pflege und Nachsorge angeht. beim Piercer bekommst du auch in der Regel das schönere Ergebnis, gerade weil die das täglich machen-Piercings die von Ärzten gestochen wurden sind öfter mal schlecht platziert was auch immer wieder Probleme verursachen kann

Antwort
von PrivateUser, 51

Piercer! Wenn du ein seriöses Studio aussuchst, musst du keine Bedenken haben.:)
Ein Piercer lernt wie man Piercings sticht & macht das jeden Tag - sollte es also nahezu perfekt können & hat Routine.
Ein Arzt ist eben ein Arzt, kein Piercer. Der hat vielleicht mal einen Kurs belegt & sticht 5 Piercings im Jahr. Da fehlt die Routine!

Antwort
von Dilaralicious2, 46

Hää wieso zum hautarzt der macht doch sowas gar nicht und wenn doch trotzdem zum piercer

Kommentar von Blueberry8886 ,

es gibt tatsächlich Ärzte die meinen ohne vernünftige Ausbildung und Fachwissen in dem Bereich Piercings stechen zu müssen-finde ich unverantwortlich und absolut unprofessionell-Ärzte die meinen mit sowas ihr Einkommen aufbessern zu müssen finde ich ein wenig seltsam...und wie gesagt-die meisten haben wirklich kaum einen Plan davon und setzen dann auch nicht selten falschen Schmuck ein, platzieren das piercing falsch etc...grausam 😒

Kommentar von Dilaralicious2 ,

Ja also einfach zum piercer der hat das auch gelernt

Kommentar von Blueberry8886 ,

ja ganz genau ☺️👍🏻

Antwort
von Lwidn, 67

Piercer aber ich kann dir nur den Tipp geben es tut so weh

Kommentar von florafloyd ,

wirklich so schlimm?

Kommentar von Blueberry8886 ,

jeder empfindet Schmerz anders, was dem einen total weh tut merkt der andere fast garnicht-lass dich nicht verrückt machen und mach deine eigene Erfahrung :)

Kommentar von PrivateUser ,

Also ich fand den Schmerz durchaus erträglich!:)

Kommentar von Lwidn ,

naja es kommt auch auf den an der das sticht

Kommentar von Blueberry8886 ,

in wiefern aufmalen der das sticht? das sollte jawohl grundsätzlich von einem profe gestochen werden...wenn es von einem vernünftigen Piercer gemacht wird geht es ja für gewöhnlich so schnell das man es oft erst dann merkt wenn die Nadel schon durch ist...
aber wie gesagt, jeder empfindet das anders-egal ob piercing, tattoo oder sonstwas.. ich habe echt schön von vielen bekannten gehört wie weh denen zum Beispiel das philtrum (Medusa) getan hat-ich habe meins direkt auf 4mm stechen lassen (dann auf 7mm gedehnt) und ich fand es wirklich garnicht schlimm. genau wie septum und eigentlich alle anderen auch...das einzige piercing was ich echt Unangenehm fand war mein rook piercing...aber das fand meine Schwester zum Beispiel wieder total easy... man weiß es nie vorher und man muss immer seine eigenen Erfahrungen machen, egal wieviele dir sagen das es grausam ist oder total harmlos-das hilft einem kein Stück weiter

Antwort
von Schocileo, 14

Gehst du zum Hufschmied für nen Haarschnitt? Ne oder?

Warum solltest du du dann zum Arzt gehen für ein Piercing?

Kommentar von florafloyd ,

kann ja mal fragen oder?

Antwort
von Lanemu, 64

Piercer, ich weiß gar nicht mal ob es ein Hautarzt macht...

Aber bitte suche dir einen guten Piercer aus, nicht irgend einen!

Er muss schon alles gründlich und vor allem hygienisch machen!

LG

Antwort
von Angel11182, 47

Würde auch eindeutig immer zum Piercer gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten