Frage von Elamigotres, 40

Nasennebenhöhlenentzündung schon schlimm?

Hey Leute,

ich habe seit einem Monat oder villeicht auch knapp 2 Monaten, Symptome einer Sinusitis. s bli. Kopfdruck, wenn ich mich vorbeuge habe ich druck im kopf. Jetzt´war ich beim Arzt der hat mir Antibiotika gegeben und das hat nichts genützt. Und auch Schleimlöser. Habe gelesen das man von einer Sinusitis blind werden kann wenn die Bakterien die augen zellen angreifen. Wie warscheinlich ist das ?? Und wie merkt man das

Antwort
von Laara24, 25

Warst Du beim Hausarzt oder beim HNO?! Was für ein Antibiotikum nimmst Du denn?! Nicht alle sind geeignet für Sinusitis.

Kommentar von Elamigotres ,

Ich war beim Hausarzt,

Kommentar von Laara24 ,

Dann geh unbedingt zum HNO. Der kann dann auch einen Ultraschall von Deinen Nebenhöhlen machen. Ich hatte vom Hausarzt außerdem ein Antibiotikum bekommen, was nicht so richtig passte und dann ein anderes vom HNO bekommen.

Hoffe, das hilft Dir dann!!!

Antwort
von Bettina1990, 8

Ich würd auch zum HNO gehn! Was hilft ist Inhalieren mit Kamillentee.

Man sagt dass wenn eine Nebenhöhlenentzündung auftritt man die Schnauze voll hat. Weiß nicht wies bei dir Privat aussieht aber ich würde mich von sachen die dir nichtgut tun vorerst entfernen. 

Antwort
von AnyBody345, 32

Ich habe eine schwere chronische Sinusitis. Wurde schon 2 mal deswegen operiert . Das letzte mal im Februar. Und schon wieder habe ich Probleme damit.

Seit nun 3 Jahren plagt mich das , aber bis jetzt habe ich nichts an meinen Augen feststellen können.

Antwort
von nettermensch, 23

deine frage kann dir dein Arzt bantworten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community