Frage von drake59, 147

Nasennebenhöhlenentzündung als Symptom für HIV?

Ich hatte vor 2 Wochen ungeschützten Geschlechtsverkehr gehabt. Es war ein ONS. Ein Tag darauf hatte ich plötzlich Husten und war leicht erkältet. Diese Erkältung hat sich dann zu einer Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) entwicket . Meine Nasennebenhöhlen sind immernoch verstopft und ich habe immernoch einen Druck auf meinem linken Ohr, aber keine Schmerzen mehr wie zuvor. Während der Erkältung hatte ich nur Symptome wie leichte Kopfschmerzen durch den Druck und Husten.Sind das Anzeichen für eine HIV- Infektion ? Muss ich mir Sorgen machen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo drake59,

Schau mal bitte hier:
HIV Sinusitis

Antwort
von LiselotteHerz, 126

Nein, die Symptome bei einer akuten HIV-Infektion verlaufen anders

http://www.hivandmore.de/hiv-informationen/akute-infektion.shtml

Dein Partner wird einfach erkältet gewesen sein und bei Dir hat sich das auf die Nebenhöhlen ausgewirkt. Keine Panik! Da würde ich mir schon eher Sorgen machen, dass Du Dir eine Geschlechtskrankheit oder Hepatitis holst, wenn Du ungeschützten Verkehr hast mit jemanden, den Du gar nicht kennst. lg Lilo

Antwort
von Goodnight, 112

Nein HIV braucht länger. 

Betrachte das als einen Schuss vor den Bug. Geh zum Test und hoffe!

Antwort
von wilees, 91

Nein - nicht HIV, wahrscheinlich bist Du an Ebola erkrankt.

Gewisse Anteile Deiner Schilderung weisen jedoch auf Typhus hin.

Expertenantwort
von MaxGuevara, Community-Experte für HIV, 94

HIV Symptome treten NICHT sofort einen Tag danach auf. Und Sinusitis ist auch KEIN HIV Symptom. 

Du hast dir einfach eine starke Erkältung zugezogen. 

Wenn du dennoch Angst hast, mach einen HIV Test. 

Gruß

eure Maxie

Kommentar von drake59 ,

Ich habe im Internet nachgeguckt und Sinusitis kann auch ein Symptom dafür sein, habe ich gelesen. Ein Tag darauf hatte ich nur starken Husten. Danach war ich erkältet und ca 4-5Tage danach hatte ich diese Nasennebenhöhlenentzündung. Wann treten den sonst symptome auf und in welcher Form? Also ich habe irgendwie trotzdem noch bedenken.

Kommentar von MaxGuevara ,

Keine Ahnung wo du deine Infos her holst. Fakt ist, dass man nicht alles glauben sollte was man im Internet so findet. 

Sinusitis ist bei HIV eher bei einem späteren Krankheitsstadium der Fall.  Zu den Frühsymptomen zählt das nicht. 

Und HIV Symptome treten erst 2 bis 6 Wochen nach der Infektion auf. 

Einen Tag später ist das Virus noch nicht mal richtig in deinen Körper eingedrungen um solche Symptome zu verursachen. 

In deinem Fall handelt es sich also nur um eine Erkältung. 

Kommentar von drake59 ,

Ok dann kann ich ja glaube ich erleichtert sein. Ich habe das aus verschieden Quellen wenn man Sinusitis hiv googelt, http://www.aidsmap.com/Sinusitis/page/1731853/ http://www.aidshilfe-koeln.de/uploads/media/medInfo57_01.pdf

Kommentar von MaxGuevara ,

Den englischen Artikel lese ich jetzt nicht extra durch. Englisch nervt mich. 

Aber in dem zweiten Link steht definitiv nichts darüber, dass Sinusitis ein FRÜHsymptom von HIV ist.  

Entweder du hast den Text nicht richtig gelesen oder einfach nur nicht verstanden. 

Hier ein Zitat aus dem Text:

"...Die häufigste Ursache für Gesichtsschmerzen während der HIV-

Infektion ist eine Entzündung der Nasenneben-
höhlen (Sinusitis), die im Stadium Aids durch viele
Arten von Bakterien oder Parasiten hervorgeru-
fen werden kann und häufig zu Wiederholungen
neigt
. ..."

Wie ich bereits erwähnte tritt die Sinusitis eher im späteren Stadium der HIv Infektion auf. Nicht aber paar Tage nach der Ansteckung.

Also Erkältung.

Kommentar von svenwie ,

Eigentlich ist es doch ganz einfach : Die meisten Menschen atmen durch die Nase und somit kommt dann alles, was so in der Gegend rumfliegt (Viren, Bakterien, etc.) erst einmal durch die Nase in die Nebenhoelen.

Wenn man nun ein extrem geschwaechtes Immunsystem hat, dann kommt es logischerweisen in der Ecke wohl als erstes zu Infektionen.

Das Immunsystem ist aber bei einer akuten HIV Infektion noch nicht geschwaecht - dass kommt erst im spaeteren Verlauf einer HIV Infektion. Somit treten diese Infekte erst gehaeuft zu einem spaeterem Zeitpunkt auf und nicht direkt nach einer Infektion.

Somit wuerde ich auch eher auf eine normale Erkaeltung tippen.

Antwort
von Griesuh, 61

Eine Sinusitis ist KEIN Anzeichen für eine HIV Infektion.

Antwort
von Fragmichgerne, 83

Nein. HIV braucht länger bis es Wirkung zeigt und überhaupt nachweisbar wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten