Frage von leidercontra, 17

Nasenbluten und stechen in der Brust Zusammenhang? Sollte ich zum Arzt?

Ich hab seit ich 12 oder jünger war öfters einfach so nasenbluten (immer das gleiche Loch) das hat zwar alles nachgelassen aber vor 3 Wochen habe ich mich ziemlich aufgeregt und sofort Nasen bluten bekommen Naja in denn letzten 3 Wochen hatte ich ca 10-15x Nasenbluten teilweise bin ich auch nachts aufgewacht und habe Nasenbluten bekommen... Es ist nie viel aber trotzdem ist es nicht normal sollte ich zum Arzt ?

Zweite Frage

Mir gehts körperlich eigentlich tiptop (ich bin jetzt zwar kein mega sportler aber ich könnte locker einen 100m Lauf machen) naja jedenfalls habe ich alle paar Wochen (seit ich 12 bin oder so) mal ein stechen in der Brust (ca beim herz) Das geht ca 2 Minuten und wenn ich mich dann bewege Wird es stärker es passiert einfach so nicht wenn ich mich anstrengen oder so... Sollte ich zum Arzt gehen oder wird das wieder?

Frage drei könnte das zusammen hängen ist zwar nicht zur selben Zeit aber hat zur selben Zeit angefangen...

Antwort
von fischele, 3

ICH BIN KEIN ARZT
Nasenbluten ist ein häufiges Symptom bei Erkrankungen der Leber (auch verfärbte Lippen/Zunge). Beim Stechen in der Brust kann es sich um einen Herzinfarkt handeln(unwahrscheinlich wegen Alter), wahrscheinlicher sind das Muskelverspannungen die sich "entladen".
Obwohl dein gefühlter Zustand nicht schlecht ist, würde ich trotzdem zum Arzt gehen. Selbst wenn du nur Nasenbluten hast, kann dir der Arzt vielleicht dagegen was empfehlen.

Antwort
von Taschentuch23, 3

Mach dir jetzt keine Panik, gehe am Montag mal zum Arzt und lass es abklären.
Lieben Gruß

Kommentar von leidercontra ,

ja werde ich glaube ich machen müssen obwohl ich Ärzte hasse

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten