Frage von PandaFreundin, 19

Nasenbluten und Schwindelgefühle sollte ich tun setzt gehen?

ich habe seit 3 Tagen einen Luft entfeuchter in mein Zimmer und Lüfte in einer Stunden 2 mal 10 Minuten lang. Gestern Abend war mir total schwindelig und ich habe sehr viel getrunken doch es brachte nichts. Heute morgen bekam ich direkt beim aufstehen Nasenbluten und 2 Stunden später in der Schule sehr starkes Nasenbluten. Den Rest des Tages war mir sehr schwindelig und es hat auch keine frische Luft oder trinken geholfen. Ist es vielleicht was schlimmes und ich sollte zum Arzt gehen? Oder ist es was harmloses

Antwort
von Y0DA1, 10

Wenn es dir jetzt wieder gut geht, brauchst du nicht zum Arzt, aber stell mal lieber den Luftentfeuchter aus deinem Zimmer raus.
Es hört sich so an, als ob die Luft in deinem Zimmer dann zu trocken für deine Nasenschleimheute sind. Zu trockene Luft ist auch nicht gut.

Antwort
von Kandahar, 18

Warum hast du einen Luftentfeuchter im ZImmer?

Kommentar von PandaFreundin ,

An der Wand ist Schimmel und damit sich das nicht ausbreitet darf keine zu feuchte Luft da sein

Kommentar von Kandahar ,

Wenn du Schimmel an der Wand hast, dann solltest du dich überhaupt nicht in diesem Zimmer aufhalten. Schimmel ist sehr gesundheitsschädlich! Ich denke, dass deine Probleme zum Teil vom Schimmel und zum Teil von der trockenen Luft kommen.

Kommentar von Y0DA1 ,

Wo an der Wand ist Schimmel? Am Fenster? Wenn ja, hast du da eine Kältebrücke. Außenwand? Dann ist die Wand womöglich nicht Wasserdicht (z.B. Regenwasser) oder bei einer Dämmung kann es auch eine Kältebrücke sein, die ziehen alle Feuchtigkeit in die Wand. Da hilft kein Luftentfeuchter.

Deine Symptome können auch vom Schimmel kommen. Schimmel in Wohnräumen geht gar nicht! (sonst auch nicht aber hier doppelt). Sorge so schnell es geht, dass der Schimmel weg kommt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community