Nasenbluten und dann zittern meine hände?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du häufiges Nasenbluten hast, solltest du mal beim Arzt deinen Blutdruck überprüfen lassen, Bluthochdruck kann die Ursache dafür sein. Einige Apotheken bieten auch kostenlose Blutdruckmessungen an, der Arzt wäre aber besser. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab das auch mit zitternden Händen.. Liegt am Blutdruck. Und das mit der blutigen Nase, müsstest mal dein Blutdruck kontrollieren!!
Spreche von Erfahrung! Geh lieber zum Arzt.. Damit ist nicht zu spaßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blue134
29.03.2016, 19:38

also mein blutdruck ist zu tief. Ich habe eine wunde in meiner Nase da mir die ader aufgeplatzt ist als ich erkältet war, seit dem verheilt das nicht und blutet immer

0

Die Blutdruckhyphotese klingt plausibel
sollte man testen lassen

Kann aber auch an Mangel an Spurenelementen liegen ist jetzt wohl rein spekulativ. Aber zum Beispiel wirkt ein Magnesium Mangel verkrampfend auf die Museklen ebenso wie es bei Calcium ist. Kann also auch vielleicht an der Ernöhrung liegen. ( das erklärt zumindest das mit der Hand auch noch mit)

Eine weitere Ursache fürs Nasenbluten kann aber auch einfach eine zu dünnwandige Ader in der Nase sein die müsste man dann vielleicht auf dauer veröden lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung