Frage von JfvNB7, 28

Nasenbluten immer zu einer bestimmten Zeit im Jahr?

Hallo, vor einigen Tagen hat es bei mir wieder mit dem Nasenbluten angefangen. Das komische daran: Letztes Jahr hat es auch ungefähr zu dieser Zeit angefangen, also Ende Mai/Anfang Juni. Hat das irgendwas zu bedeuten?

Antwort
von Lawendelkissen, 21

Vielleicht irgendwas mit Pollen... aber ansonsten ist es doch nicht schlimm solange du es nicht mehrere Wochen ganz heftig hast ansonsten kannst du ja mal zu deinem Hausarzt gehen der kann dir das vielleicht genauer Beantworten ;D

LG LAwendelkissen

Kommentar von JfvNB7 ,

Gut möglich, dass es was mit den Pollen zu tun hat. Habe nämlich ne' Allergie. Ich habe es jetzt so ca. jeden 2.- 3. Tag.. Wird schon nix Schlimmeres sein

Kommentar von Lawendelkissen ,

Ja das denke ich auch nicht aber wenn es häufiger wird dann lieber mal zum Arzt!

LG Lawendelkissen

Antwort
von jogibaer, 7

1- 2 Tage nach Stress ist gut möglich, dass Nasenbluten auftritt. Die Adern sind dann etwas geschwächt bezw. zu wenig elastisch. Das natürliche Mittel OPC hat sich hier gut bewährt. Damit werden die Gefässe wieder gesund und stark. Täglich eine Kapsel, sollte dir helfen, dass das nicht mehr vorkommt.

Antwort
von IBiDu, 7

Lass mal deine Polypen begutachten!

Die können auch platzen und das ist dann weniger schön.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten