Frage von Nullsechsneunn, 121

Nasenbluten durch Erkältung?

Hey Leute, Habe mich ziemlich heftig erkältet bin nur am husten und meine nase ist andauernd verstopft... Wenn ich meine nase entleere bekomme ich sofort starken Nasenbluten und aus meiner Nase kommen "Blutklumpen/Blutfäden" nenne ich das mal. Das eigentliche Problem ist nicht das es anfängt zu Bluten sondern, dass es nicht/ sehr schwer aufhört.. Will nicht die ganze zeit am Waschbecken hängen, außerdem wird mir von Blut übel das machts auch nicht besser.. Jetzt meine Frage, sind die "Blutklumpen und Fäden" die beim Nasenbluten austreten normal? Teilweise musste ich die auch rausziehen weils kein Ende genommen hat.

Für jede Antwort bin ich sehr Dankbar!

Antwort
von stonitsch, 86

Hi Nullsechsneunn,dürfe ein Problem kleiner Venen im locus Kisselbach sein,welche auch die die vorliegende Rhinitis acuta bedingt ist.Falls die Blutungen immer wieder auftreten sollte ein HNO-Arzt aufegesucht werden.Es wird sicher eine Verödung gemacht.Auch könnten Gerinnungsprobleme sein.LG Sto

Antwort
von MerleMoeh, 93

Das ist nicht normal geh doch lieber zum Arzt sicher ist sicher :/

Antwort
von alexanderrl1, 84

Ja das ist normal. Die Fäden sind meist die Adern. Kräftig rotten reicht normal, die rauszukriegen.

Kommentar von Nullsechsneunn ,

Adern:0 hört sich nicht gut an wenn die raus kommen

Kommentar von alexanderrl1 ,

Die kaputten Adern, die die das bluten verursachen, erst wenn die draußen sind hört es auf

Antwort
von lifeisblah, 78

Ja kann sein, weil sie trocken ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community