Frage von Rasperryrose, 72

Nase voll von allem , keine lust mehr?

Hallo :) ich bin 13 Jahre alt und weiblich Zurzeit habe ich viel Schulstress (siehe letzte Beiträge) Eigentlich bin ich sehr gut und der Schule , gehöre daher zu einer der Klassenbesten. Doch ich habe ein anderes Problem. Freunde. Ich war früher vor knapp einem halben Jahr ein sehr Selbstbewusstes Mädchen , das immer Freude daran hatte in die Schule zu gehen. Ich hatte auch sehr viele Freunde und war sozusagen Beliebt. Doch dann geschah etwas völlig unerwartetes (Liest euch das hier durch https://www.gutefrage.net/frage/falsche-freunde--hilfe?foundIn=user-profile-ques... ) Das ganze hat mich einfach innerlich zebrochen und mein Selbstbewusstsein ist drastisch gesunken. Meine Freunde alles habe ich verloren. Mit meinen Eltern habe ich geredet. Aber sie meinen nur das ich auf meine Noten als auf meine Mitschüler achten soll. Aber niemand vertraut mir! Ich habe versucht das alles aufzuklären , nichts! Ich war immer die jenige die jedem hinterher gerannt ist und nicht die anderen! Warum muss ich jedem hinterher rennen? Ich renne niemand mehr hinterher. Menschen denen ich etwas bedeute, werden von alleine auf mich zukommen, den ich kämpfe nicht mehr um Menschen die mir jeden Tag auf's neue zeigen, dass sie mich nicht brauchen ! < das denke ich mir immer , doch es bringt nichts. Ich setze jeden Tag auf's neue mein Fake lachen auf und tue so als ob sie mir alles egal wäre...ist es leider nicht. Was soll ich tun? Ich habe keine Ahnung. Deshalb vernachlässige ich auch oft die Schule . Hilft mir

Antwort
von PlayerEbayer, 21

Dadurch, dass du so gut in der Schule bist, haben sich deine Freunde gegen dich verschworen. Aus Frustration, weil sie nicht so gute Noten wie du haben können. Deshalb haben sie dich schlecht gemacht. Du machst es eigentlich richtig, wenn du gute Noten in der Schule schreibst.

Aber du musst auch einsehen, welchen Neid das bei deinen Mitschülern auslösen kann. Vielleicht hast du auch zu sehr mit deinen Noten angegeben, dass es sich so hochgespielt hat.

Den Tipp den ich dir geben kann ist, dass du dir außerhalb von der Schule Freunde suchst oder in anderen Klassen nach Freunden suchst.

Und selbst wenn das nicht klappen sollte musst du den Kopf nicht in den Sand stecken. Es wird zwar eine Zeit lang dauern, aber die meisten Leute in deiner Schule siehst du nur, weil du gerade Schülerin bist.

Sobald du ins Studium kommst oder eine Ausbildung beginnst sind da wieder ganz andere Leute. Denk auch immer daran, dass es Leute gibt denen es noch viel schlechter als dir geht. Das hilft nicht unbedingt jedem, aber im angesichts des Terrorismus und der Flüchtlingskrise kann man sich echt glücklich schätzen wenn man ein sicheres Dach über dem Kopf hat und nicht plötzlich eine Bombe bei dir im Haus einschlägt.

Ein Fehler wird es sein, wenn du jetzt deswegen nicht zur Schule gehst. Dann wirst du wahrscheinlich noch schlechter gemacht und du verbaust dir dann auch die Zukunft. Wenn es gar nicht mehr geht dann versuch dich jemandem in der Schule, am besten einem Lehrer anzuvertrauen. Lehrer kennen sich mit solchen Problematiken aus und können zumindest dafür sorgen, dass die anderen Leute dich nicht stressen/ärgern.

Kommentar von Rasperryrose ,

Ich habe eigentlich nie mit meinen Noten angegeben , sie wissen aber das ich gute Noten hab. Ich habe zwar Freunde außerhalb der Schule die wohnen leider etwas weit :( ... aber du hast vermutlich Recht , ich sollte froh sein das ich überhaupt zur Schule gehen darf , danke :)

Antwort
von ButchButch, 13

Steh das einfach durch. Wenn du die Mittelstufe fertig hast und in die Oberstufe kommst werden alle Klassen zusammengelegt. Dann kannst du los gehen und dir Freunde suchen, die auch zur Zeit weiblich sind (Sorry für die Bemerkung). Wenn dass nicht klappt, warte bis zum Studium, oder Job. Mach dir keine sorgen. Hör nicht auf deine Eltern, denn die Mittelschule ist super leicht.

Schließe dich vielleicht bei einem "Aussenseiterkreis" an. Sie werden dich in den ersten par Monaten noch "auf die Probe stellen", daher seih am Anfang nicht zu aufdringlich.

Wenns dich beruhigt: Es hätte noch viel schlimmer kommen können, z.B. duch Mobbing u.A.

Kommentar von Rasperryrose ,

Danke :) 

Kommentar von ButchButch ,

Gerne

Antwort
von Buddhishi, 18

Hallo,

ich habe mir auch Deinen Link durchgelesen. Es tut mir leid, wie sich das alles entwickelt hat und fühle mit Dir.

Ich sehe leider keinen Weg, wie sich die Situation an dieser Schule verbessern ließe, Du?

Wie lange mußt Du noch zur Schule gehen? Wäre ein Schulwechsel ein Alternative?

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community