Nase verstopft seit 7 Wochen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich fürchte du hast ganz unabhängig deiner ursächlichen Probleme, eine Nasenspray-Abhängigkeit entwickelt. Das ist ein Teufelskreis. Ohne dem Nasenspray hat man dabei eine verstopfte Nase. Das dauerhafte Benutzen wiederum schädigt die Schleimhäute und die Nase ist ständig verstopft. Man darf das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Man darf Nasenspray höchstens zwei Wochen lang benutzen. Es kann sogar vorkommen, dass man durch dauerhaften Nasenspray Gebrauch seinen Geschmackssinn verliert. Unbedingt zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dass kommt sicher von den pollen und ja nasenspray ist auch ein problem wenn du jeden tag benutzt schwillen deine nasenschleimwände an aber ich weiss einfacher gesagt als gemacht habe dass selbe problem..!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach einen Termin bei einem HNO, evtl. eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte 5 Wochen eine verstopfte Nase weil ich eine Allergie gegen Birkenpollen habe. Hast du eventuell auch eine Allergie gegen irgendwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuchenkind02
03.06.2016, 00:01

Ja wo du es erwähnst.. gegen Frühblühende Bäume aber die Allergie hab ich seit 2 Jahren und nie ist irgendwas wie in diesem Jahr vorgekommen :/

0
Kommentar von luca1401
03.06.2016, 00:05

Der Pollenflug ist stark Wetterabhängig und auch von dem Wind oder der Temperatur abhängig es muss nicht sein das die Pollen jedes Jahr gleich stark fliegen. Auserdem kann sich eine Allergie leider verstärken. :(

0

dampfbad mit kamille oder pfeffi wirkt wunder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?