Frage von Kelabo, 119

Nase ständig Rot und trocken, was kann ich tun?

Hallo liebe Leser. Ich (M, 16) habe seit mehreren Monaten durchgehend eine Rote Nase. Dazu kommt noch , dass die Haut auf der Nase sehr trocken ist. Die Poren auf der Nase sind vorallem an der Seite der Nase deutlich zu sehen. Bevor die Nase erst so richtig Rot wurde hatte ich oft Pickel und Mitesser auf der Nase. (Die Mitesser sind teilweise immer noch da ) Seit geraumer Zeit habe ich auch das Gefühl das meine Nase auch von innen sehr trocken ist. Gibt es da vielleicht einen Zusammenhang ?

Nochmal zusammengefasst: Meine Nase ist sehr rot, etwas trocken sowohl auf als auch in der Nase, die Poren sind vorallem an der Seite deutlich sichtbar und ich habe das Gefühl die Nase ist sehr stramm/strapaziert. Morgens wenn ich aufstehe ist die Nase nicht ganz so rot, da geht es noch. Aber im Laufe des Tages wird sie dann so richtig Rot. Als würde ich die ganze Zeit meine Nase schnauben oderso.

Ich war bereits beim Kosmetiker und habe mir die Mitesser entfernen lassen, sichtbar besser wurde das Problem mit der Nase aber nicht.

Ich habe schon sehr viele Beiträge über das selbe Thema gelesen, aber wirklich schlau werde ich dadurch auch nicht. Denn überall werden verschiedene Cremes vorgeschlagen. Ich selber benutze Folgende Creme : Bis vor kurzem die "Dermo PURIFYER Aktiv Nachtpflege von Eucerin.

Seit kurzem benutze ich aber eine Creme die mir die Kosmetikerin mitgegeben hat. JEUNESSE Kräuter Creme Gel von Hildegard Braukmann nennt sich die.

Ich würde mich sehr freuen wenn mir der ein oder andere ein wenig helfen könnte, ich weiß einfach nicht wie ich das Problem bekämpfen soll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten