Frage von missmendes, 73

Nase operieren lassen,nachdem sie zweimal gebrochen war?

Ich bin 14 Jahre alt und habe mir im Kindergarten das erste Mal die Nase gebrochen.Sie wurde nicht operiert,weil ich damals noch keine Probleme hatte.Mit 13 habe ich mir dann zum zweiten Mal meine Nase (nur) ANgebrochen.Seitdem ist meine Nase leicht schief und ich habe einen großen Höcker/Buckel auf meinem Nasenrücken,den ich vorher noch nicht so stark hatte.Ich habe auch Beschwerden beim Atmen,und manchmal das Gefühl keine Luft zu bekommen.Ich überlege,meine Nase operieren zu lassen,weil ich mein Profil jetzt hässlich finde und auch schon ein paar Lacher und Witze einstecken musste.Denkt ihr meine Nase wird operiert,wenn ich einem HNO-Arzt meine Probleme schildere?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Apfelbaeumchen5, 30

Also ich hab mir auch einmal die Nase gebrochen, wurde dann an einen Sonntag operiert nur damit die nicht schief zusammen wächst, gesundheitliche Probleme hatte ich nie und wurde trotzdem operiert grund der Ärzte war dass eben eine schiefe nase doof aussieht. Wurde damals von der krankenkasse bezahlt alles.

kannst es also mal versuchen dass das bezahlt wird :)

Antwort
von sabbsi, 45

Wenn du so gravierende Probleme beim Atmen hast, wäre das tatsächlich ein Grund, über eine OP nachzudenken. Sprich mal mit deinen Eltern darüber, dann könnt ihr gemeinsam zu einem HNO-Arzt gehen.

Antwort
von HashtagMax, 21

Bei Atem Beschwerden ja wenn nein dann Schönheitsoperation ich würde es machen

Antwort
von zeytiin, 22

Nein da es eine schöhnheits Operation ist

Kommentar von zeytiin ,

Ja wegem dem atmen machen die was aber  bestimmt nicht was du dir vorstellst

Kommentar von missmendes ,

Danke,das hat mir schon sehr geholfen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community