Frage von Speedlover, 61

Nase gebrochen durch kopfnuss?

Hallo, ich war am Samstag mit ein paar Freunden unterwegs zum Bahnhof um nachhause zu fahren. Als wir denn da standen Kamm irgendwann eine Gruppe Jugendliche an und fragten uns wer mit böllern geschmissen hätte ich sagte ich war es nicht und den hab ich ein Namen Dreher bekommen und sagte frag doch andre wollte sagen frag doch Stefan. Aufjeden durch den namen Dreher hat er eine sich beschuldigt gefühlt packte mich an der Schulter drehte mich um und gab mir eine Kopfnuss die Nase hatte ganz laut geknackt. Angezeigt hab ich ihn schon kann ich da was tun in Sache schmerzensgeld oder Entschädigung. Ich darf jz bis meine Nase verheilt ist erstmal nicht mehr arbeiten laut meinem Betrieb. Ich würde mich über ne schnelle Antwort freuen. Danke im voraus Marc

Antwort
von LiselotteHerz, 35

Angezeigt hast Du ihn ja schon, jetzt musst Du abwarten, bis Du Post bekommst und die Sache vor Gericht geht.

Du kannst Dir vorab einen Anwalt nehmen und ihn um Rat fragen, wie hoch die Schmerzenssumme bei einer gebrochenen Nase ist. Ich habe kürzlich einen Artikel gelesen, da einigte man sich vor Gericht auf 4.500,-- Euro.

Wieso kannst Du nicht arbeiten gehen? Was hast Du für einen Beruf? Nasenbeinfraktur ist zwar sehr schmerzhaft, aber deshalb kann man doch nach einer Weile trotzdem arbeiten. lg Lilo

Antwort
von vikodin, 31

musst über eine zivilrechtliche klage laufen... die parallel zur strafanzeige geht... wird er mit der strafanzeige "verknackt" hast du gut chancen mit schmerzensgeld...

Kommentar von LiselotteHerz ,

Stimmt, habe ich ganz vergessen. Das läuft dann unter Zivilrecht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten