NAS unter verschiedenen Routern nutzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wahrscheinlich ist genau da das Problem! Die Fritz!Box hat wahrscheinlich weiterhin ihr eigenes "Netzwerk" und routet die Daten dann weiter in das Netz der EasyBox! Überprüfe das mal indem du in beiden Netzwerken mal die Eingabeaufforderung öffnest und dort "ipconfig" eingibst.

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Ipconfig-Netzwerk-Konfiguration-des-Rechners-anzeigen-Windows-Befehle-206715.html

Die Endzahl bei IP-Adresse kann variieren, wobei die ersten 3 Kollonen gleich sein müssen, damit das funktioniert. Erhälst du bei der EB eine 192.168.2.X und bei der Fritz!Box z.B. eine 192.168.178.X ist das Problem gefunden: Unterschiedliche Netzwerke!

Eine Lösung wäre über die Fritz!Box unter Internet > Freigaben die Freigabe per FTP zu aktivieren, so kannst du die Box auch über die EasyBox erreichen. Dort musst du dann aber die IP angeben, welche die Fritz!Box bei dir im EasyBox-Netzwerk hat. Das kannst du in der EasyBox nachschauen.

Allgemein würde ich dir aber empfehlen einfach die Fritz!Box als Hauptrouter einzurichten. Ein Anruf bei Vodafone genügt und du bekommst die Zugangsdaten in Form der wie du sie in die FB eingeben musst. Vorraussetzung ist natürlich, dass die FB ggf. VDSL können muss, kommt auf deinen Anschluss an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

EasyBox ist eine Markenbezeichnung von Vodafone, man müßte schon wissen um was für ein Gerät es sich handelt. Betreibst Du an einem Anschluß zwei unterschiedliche Router und somit zwei Netzwerke?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von drucker98
08.02.2016, 11:17

Theoretisch gesehen schon :D Ich bräuchte dann eine Verbindung zwischen den zwei Netzwerken. Es handelt sich um die EasyBox 803

0