Frage von romanmiller, 33

Nas System Serverfestplatte oder nicht?

Hallo,
ich will mir ein kleines Nas System bauen mit nem Banana Pi und Owncloud. Ich habe schon mal gefragt, ob sich eine Serverfestplatte lohnt oder ob ich doch eine Normlae nehmen sollte. Ihr habt gesagt Serverfestplatte. Habe heute meinen Informatiklehrer gefragt, der meinte, ich könnte auch eine normale Festplatte nehmen, wenn ich sie extra kühle. Stimmt das?

Lg

Expertenantwort
von DorianWD, Community-Experte für Computer, 10

Hallo romanmiller,

Ich kann dir die WD Red für dein NAS-System vorschlagen. Die Red Linie ist genau für NAS und RAID Arrays entwickelt und ist für den 24/7-Betrieb sehr gut geeignet. Hier findest du weitere Information darüber: http://www.wdc.com/de/products/products.aspx?id=810#Tab2

lg

Antwort
von EightSix, 20

Du kannst nehmen was du willst. Da du in der Einzahl sprichst gehe ich davon aus dass du nichtmal ein RAID haben wirst. Das wäre aber wichtiger - aber mit 2 unterschiedlichen Herstellern dann. Sonst erwischt du schlimmstenfalls 2 (oder mehr) Festplatten aus der selben Charge mit einer ähnlichen Lebensdauer.

Kommentar von romanmiller ,

Ok aber kann ich an den Banana überhaupt 2 Festplatten (zur Not auch 1x SATA und 1x USB) anschließen? Und unterstützt Owncloud das überhaupt?

Kommentar von grumbl ,

Nun ja, das mit den 2 Festplatten war eher so gemeint, das alles auf einer geschrieben wird und ein Script dasselbe auf die 2. Festplatte schreibt oder bin ich jetzt Falsch?

Kommentar von romanmiller ,

Ja, ich kenn mich mit dem ganzen Banana und Raspberryzeugs nur noch nicht so gut aus. Wie mache ich sowas dann? Habt ihr vielleicht nen Link?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community