Frage von McFlurry2000, 40

NAS Fernzugriff bei zwei Routern?

Hi Leute,

hier meine Frage, die evtl. ein bisschen kompliziert erklärt ist, da mir bisher das nötige Wissen fehlt:

Ich habe mir neulich ein DS216j NAS zugelegt, und möchte nun von außen (mobiles Internet/WLan bei Freunden ...) auf dieses zugreifen. Ist das NAS an einen Router angeschlossen, lässt sich das ja, wie in Dutzenden Anleitungen einfach nachzulesen, mit bestimmten Portweiterleitungen, DNS etc (kein Plan, ich mach das dann nach Anleitung ...) ganz einfach bewerkstelligen.

Allerdings habe ich an meinem Kabelmodem per LAN in meinem Zimmer einen eigenen Router angeschlossen, zwecks Reichweite. Das NAS kann platztechnisch nur in meinem Zimmer, also am Router der an den Hauptrouter angeschlossen ist angeschlossen werden.

Wie mache ich das jetzt mit dem Fernzugriff ?

Welche Einstellungen muss ich an welchem Router vornehmen ?

...habe schon im Internet gesucht, aber nix passendes gefunden ...

Gaanz vielen Dank schon mal !

McFlurry

Antwort
von barnim, 14

Wenn:

  • Dein Router nur Switch spielt, deine Geraete im gesamten Netzwerk also im selben IP-Subnetz (z.B. 192.168.178.0) sind:

Einfach die Portweiterleitung am Haupt-Router auf die interne IP des NAS einrichten

  • Dein Router ein eigenes Subnetz bereitstellt:

Einfach die Portweiterleitung am Haupt-Router auf die interne IP deines Routers einrichten und danach die Portweiterleitung an deinem Router auf die interne IP des NAS einrichten.

Ehrlich gesagt gehe ich von ersterem aus, daher kannst du einfach nach Anleitung wie du sie im Netz fuer deinen Haupt-Router findest vorgehen.

Kommentar von McFlurry2000 ,

Wenn mein Laptop also am Hauptrouter die IPv4: 192.168.0.22 hat, und an meinem Router auch, dann ist er im gleichen Subnetz, und der Router somit nur Switch ?

Danke schonmal !

Kommentar von barnim ,

Jap, dann ist dein zweiter Router nur ein Switch und du kannst deine Portfreigabe ganz regulaer am Haupt-Router einrichten.

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Computer, Internet, Router, 15


an meinem Kabelmodem per LAN in meinem Zimmer einen eigenen Router angeschlossen

wenn das ein Modem ist und du deinen Router dran hast, dann brauchst du nur bei deinem Router  die Portweiterleitung zur NAS einrichten

wenn aber dein angebliches "Kabelmodem" auch ein Kabelmodem/-Router ist, dann von diesem Router eine Weiterleitung zu deinem Router und auf deinem Router zur NAS ;)

wozu hast du deinen Router denn als "Router" (NAT) in Betrieb ?
brauchst du absichtlich ein eigenes Netzwerk bei dir getrennt vom Kabel-"Router".....


Welche Einstellungen muss ich an welchem Router vornehmen ?

nenne mal die beiden Modelle ;)

deinen Router solltest du als Switch/WLAN-AP einrichten (ist ganz einfach), dann ist dein "Router" im selben Netzwerk wie der andere Router und du brauchst nur am Kabelrouter die Weiterleitungen eintragen zur NAS

weiters solltest du ein VPN auf deiner NAS einrichten (wenn möglich), dann hast du nur einen Port offen und eine gesicherte Verbindung von Extern und könntest so auch auf dein ganzes Netzwerk zugreifen

Kommentar von McFlurry2000 ,

der 2. Router ist da, weil mein Zimmer 2 Stockwerke vom Hauptrouter (Modem + Router) entfernt ist.

1. Router ist ein Technicolor von Unitymedia

2. Router der TP-Link Archer C2 AC750

Kommentar von netzy ,

sind die beiden in unterschiedlichen Netzen (Archer am WAN-Port) ?

dann solltet du den Archer ins selbe Netz bringen: LAN-IP des Archer auf den Bereich des  TC ändern und DHCP am Archer deaktivieren

hast du eine öffentliche IPv6 oder v4 ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community