Frage von roxyrockgirl1, 133

Narben vom Ritzen verstecken gegenüber Mitschülern und Eltern?

Ich bin 14 Jahre alt und habe mich gestern geritzt, weil ich dachte es hilft (wegen persönlichen Problemen).....hat es auch irgendwie nur jetzt bereue ich es auch, weil ich umgezogen bin und jetzt in eine neue Schule gehe......ich muss also irgendwie die Narben abdecken vor meinen neuen Mitschülern und auch gegenüber meinen Eltern. Ich habe nicht wirklich viele Narben aber halt auffällige oben am oberem Arm. Im Unterricht kann man es leicht mit einer Jacke oder einem langem Pullover bedecken....aber beim Sport? Könnt ihr mir da vielleicht helfen? Es ist nämlich total ätzend und heiß wenn ich dann andauernd im langem T-Shirt Sport mache. Abdecken mit einem Pflaster oder Verband geht auch nicht, weil meine Eltern sofort danach fragen und überschminken funktioniert nicht richtig. Bitte hilft mir! Ich werde mich auch nicht mehr ritzen....zumindest versuche ich es nur ich habe halt jetzt voll Schiss, weil ich keinen Anschiss von meinen Eltern bekommen möchte und der erste Eindruck in der Schule ist wichtig. Ich kann ja nicht am ersten Schultag mit Narben ankommen. Dann stellen sie wieder so Fragen wie: Warum ritzt du dich? Tut das nicht weh? usw. und darauf habe ich echt keinen Bock.

Antwort
von Chriyovime, 36

Wichtig ist vor allem, dass du dich nicht mehr ritzt und nicht dass du es nur versuchst. Wenn du den Drang nochmal verspürst, solltest du mit jemanden darüber sprechen.

Es hat natürlich nicht geholfen das Problem, das zu dem Drang dich zu verletzen geführt hat, zu lösen. Es hat vielleicht kurzfristig deinen seelischen Schmerz, scheinbar abgemildert.

Deine Eltern geben dir bestimmt keinen Anschiss. Im Gegenteil sollten sie mit dir zusammen den Ursachen auf den Grund gehen. Dadurch wirst du den Drang zur Selbstverletzung verlieren und das wahre Problem wird gelöst. Du hast dir Schmerzen zugefügt und du hattest dafür deine Gründe. Deine Eltern müssen diese Gründe nicht auf Anhieb verstehen und werden es vielleicht auch nicht. Aber ihnen ist mit Sicherheit auch klar, dass du es nicht gemacht hast um sie zu ärgern. Nimm sie auf jeden Fall in die Pflicht. Zeig ihnen was du hier geschrieben hast oder sag ihnen wie es in dir drinnen ausgesehen hat, bevor du die Klinge angesetzt hast. Sie sind Teil deines Lebens und alleine dadurch haben sie schon eine Mitverantwortung. Ausserdem lieben sie dich. Ewig kannst du es vor ihnen sowieso nicht verstecken. 

Auch vor deinen Mitschülern kannst du es nicht auf Dauer verstecken. Je mehr du es versteckst, umso auffälliger ist es und um so eher wird man dich damit ärgern, weil man merkt, dass du ein Problem damit hast. Da würde ich eher zu den Narben stehen, denn keiner weiß sicher woher sie kommen. Wenn du die Narbe selbstbewusst im T-Shirt anschaust und von dir aus den anderen zeigst, dann sagt keiner was. Wenn jemand frägt, dann mach dir bewusst, dass es ihn nichts angeht, aber Neugierde ganz normal ist. Dann sag doch einfach, da habe ich mich mit einem Teppichmesser geritzt, du solltest mal meinen Rücken sehen...nee nur ein Witz ich war im Krieg, sieht man doch haha! Geh offensiv ran und sprich selbstbewusst aus, dass die Narben von deinem Unfall, aussehen als wenn du dich geritzt hättest.

Der Königsweg wäre natürlich die Wahrheit. Zu sagen dass du dich geritzt hast weil du Probleme hattest, du das aber jetzt nicht mehr machst, weil du aus dem Fehler gelernt hast. Ausserdem hast du erkannt, dass damit das Problem nicht gelöst wurde. Wer damit ein Problem hat, ist es sowieso nicht wert. Dann musst du zwar auch die neugierigen Fragen beantworten, was natürlich unangenehm ist, aber auch das kann dir doch egal sein.

Auf jeden Fall wirst du auf deiner neuen Schule die ein oder andere Freundschaft aufbauen. Dabei ist es völlig egal wie viele Narben du hast und woher sie kommen. Ich glaube auch nicht, dass man dich nur daraufhin beurteilt. Wenn das doch einer macht, dann weißt du wenigstens, dass derjenige deine Freundschaft nicht verdient hat. Klar, der erste Eindruck zählt und du kannst es ja auch ein wenig kaschieren, damit es nicht sofort jeder sieht. Aber unsichtbar müssen sie nicht werden. So sehr interessiert man sich nicht für die Haut anderer Menschen, auch wenn es einem vielleicht manchmal so vor kommt. Ausserdem ist es gleich nicht mehr so interessant, wenn man merkt, dass du kein Thema damit hast. Vielleicht hattest du ja auch nur Stress mit einer Katze..

Antwort
von DeeVeeZ, 46

http://www.choies.com/de/product/white-high-neck-long-sleeve-cropped-t-shirt_p41...

sowas ist nicht so warm

tragen bei uns viele mädels im sport 

Antwort
von MissEmi, 73

Hei,

versuche doch in Sport Schweißbänder zu tragen, oder decke die Narben mit einem leichten Puder ab, dass hilft. Mehr kannst du im Moment nicht tun, du musst warten bis die Narben langsam verblassen. Versuche einfach, Ritzen zu vermeiden, vor allem an den Stellen wo die Haut schon gereizt ist. Normalerweise achten Leute auch nicht immer unbedingt auf diese Stellen, da hilft dann schon ein leichtes Puder.

Liebe Grüße:D

Antwort
von ali12cool, 41

Einmal kannst du ja einen dünnen Pullover tragen im Sport, solche Narben verheilen ziemlich schnell, wenn sie nicht allzu tief sind.

Kommentar von NightxMare ,

Meine Narben sind 3 Wochen alt, und werden nicht blasser... 0_0 Mist...

Kommentar von ali12cool ,

Klar ganz weg gehen sie nicht so schnell, aber so wird sie kaum jemand beachten

Antwort
von Whimbrel, 65

Wer achtet denn im Sportunterricht auf deine Narben..

Antwort
von MorthDev, 42

Egal, wie negativ das Feedback auf meinen Kommentar ist: Selber Schuld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten