Frage von askerO, 156

Wie lange sieht man die Narben vom Fixen?

hi, sieht man die einstiche am arm wenn man mal gefixt hat zb. nach einem jahr (oder länger noch? thx

Antwort
von norbert9014, 156

Das kommt drauf an.... Hygiene, wie sorgsam die Nadeln gesetzt wurden, wie oft wurden die verschiedenen Einstichstellen malätriert? Gibt Junkies, die sich alles kaputtgestochen haben... diese Narben bleiben wohl irgendwas zwischen lange und dauerhaft sichtbar.

Desweiteren kommt es auch darauf an, wie die haut auf Sonne reagiert. Gerade im Sommer laufen viele Borderliner z.B. immer noch mit langen Ärmeln rum... weil in der Sonne die Narben leuchten wie Neonmarker im Schwarzlichttheater, obwohl sie schon lange nicht mehr geritzt haben.

Und "last not least": Immer individuell davon abhängig, wie das eigene Heilsystem noch arbeiten kann. Das geht bei dem einen schneller als bei anderen.

Aber andererseits: Ist Dein Freund drüber weg? Kannst Du offen mit ihm reden?

Wenn nicht,- wenn er sich zurückhält... solltest Du gehen: Das ist kein gutes Zeichen >> auch wenn ich damit weit vorgreife, und in Deine Spähre eingreife. Du stellst diese Frage nicht umsonst... und ganz ehrlich: Die Sichtbarkeit der Narben ist Euer... nein, DEIN! allerkleinstes Problem!

Sincerely, Norbert

Kommentar von askerO ,

danke für die antwort naja ich hab ihn ja nur einmal drauf angesprochen was das is, woher die narben sind und da kam nur die eine kurze antwort. ich würde schon gerne mit ihn darüber reden aber ich hab angst dass er "mit seiner vergangenheit abgeschlossen hat" und ich ihn wieder damit anfange zu nerven

Kommentar von norbert9014 ,

Wenn er mit seiner Vergangenheit abgeschlossen hat >> kann er darüber reden!

Wenn nicht... hat er Geheimnisse: Dann verbirgt er seine "dunklen Seiten [die jeder Mensch nun mal hat] vor sich selbst: Und das wiederum ist süchtiges Verhalten. 

Und das Argument: "Ich bin sowieso kein redseliger Typ"  zählt nicht.... wenn er es ernst meint. Dann kann er reden.

Was meinst Du sonst, ist Grundlage von Selbsthilfegruppen, Therapien?? 

"Süchtig" zu sein heißt: Ich kann mit verschiedenen Dingen in meinem Leben nicht umgehen... da habe ich mich weggebeamt.

Das verändert sich nicht durch bloßen Willen... daran muss man arbeiten

Wer aber nichts an seinem Verhalten verändert... der trägt seine Auslöser weiter mit sich herum. Wie eine Handgranate, deren Stift gezogen wurde: Die Frage ist nur. Wie lange kann man seinen Willen so zusammenhalten, dass man die Hand nicht um die Granate lockert?

Norbert

Antwort
von Chillersun03, 139

Wenn man es einigermaßen richtig macht enstehen beim Fixen keine Narben und die Einstichstellen verschwinden nach ein paar Tagen bis Wochen wieder.

Es kommt vor allem auf 2 Dinge drauf an:

  • Hygiene, Sauberkeit - das impliziert auch die Reinigung und die Qualität des H's
  • nicht innerhalb kurzer Abstände in die gleiche Stelle Stechen

Viele Heroin-Konsumenten haben keine Narben.

Gruß Chillersun

Antwort
von Isgebongt, 114

Das ja nur kleine Nadelstiche, die sieht man nach kurzer Zeit nicht mehr... Wird die Wunde aber dreckig durch due Nadel oder die Umwelt, wie Straßendreck oder so und endzündet sich könnte da was Sichtbares bleiben ... ICH HOFFE DOCH DU WILLST DAS NICHT MACHEN ODER?

Kommentar von askerO ,

nein will ich nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten