Frage von Black7Snowflake, 248

Narben im Freibad zeigen?

Ich habe mich vor ein paar monaten an meinen schienbeinen geritzt. Ich gebe zwar regelmäßig narben salbe darauf doch es verblasst nur sehr langsam. Leider sperren bald die freibäder auf und ich denke nicht, dass es bis da hin viel besser sein wird. soll ich die narben zeigen oder doch lieber auf nummer sicher gehen und sie vertecken? würden mich die leute anstarren? hat vielleicht schon jemand erfahrung damit gemacht? und wenn ich meine narben zeigen würde und mich jemand darauf anredet, wie soll ich am bessten reagieren?

Support

Liebe/r Black7Snowflake,

bitte achte darauf, dass dieses Bild gerade für etwas jüngere Community-Mitglieder nicht geeignet ist und zudem bei Gefährdeten einen sogenannten „Triggereffekt“ bewirken kann. Das wollen wir natürlich vermeiden. Wir haben aus diesem Grund das Bild entfernt. Bitte achte in Zukunft darauf! Zudem möchten wir Dir noch ans Herz legen, Dich bezüglich professioneller Hilfe zu erkundigen. Schau doch mal hier vorbei: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Emma vom gutefrage.net-Support

Antwort
von Shizuma, 96

also ich kann jetzt aus erfahrung sprechen, da ich selbst haufenweise narben an einigen stellen habe: du solltest dich so akzeptieren wie du bist, und diese narben sind eben ein teil von dir. 'ne zeit lang hatte ich meine versteckt gehabt, selbst im sommer musste ich ne weste tragen, damit man diese nicht sieht. aber irgendwann is mir bewusst geworden, dass das ein teil von mir is und ich mich endlich akzeptieren muss. seitdem versteck ich sie auch nicht mehr, geh auch ganz normal schwimmen. angesprochen wurde ich noch nie, klar es gibt leute die einen anstarren, aber das musst du ignorieren. manche verstehen halt nicht wieso man sowas tut, dadurch dann auch diese blicke. aber du brauchst dich dafür nicht schämen, du hattest deine gründe und die gehen niemanden etwas an. wenn dich wer anspricht (was ich mir nicht vorstellen kann) dann gib einfach ne normale antwort :) vielleicht wird dich der ein oder andere anschauen. wenn mich die leute anschauen, dann belass ich es einfach dabei, die tun mir ja nichts :) du siehst selbst, ob du dich unwohl dabei fühlst deine narben zu zeigen oder nicht. denk dir einfach nicht, dass dich jetzt jeder nur deshalb anstarrt, das schaffst du schon! :)

Antwort
von thedxrkside, 62

Wenn du selbst schon damit abgeschlossen hast, kannst du die Narben zeigen. Du musst dich eben bereit fühlen auch auf Fragen bezüglich der Narben zu antworten und offen darüber reden zu können.Klar wird man immer etwas schief angeschaut, aber das ist eben so. Ich meine es ist ja schon etwas "besonders" wenn jemand eben Narben hat (die dazu ja recht auffällig sind).Denk dran, mach es erst, wenn du bereit bist!
Lg,
Thedxrkside 💫

Antwort
von 7minus4istgelb, 79

Ich denke du solltest langsam anfangen dich so zu akzeptieren und zu verstehen, dass es jetzt sozusagen auch ein Teil von dir ist.
Ich hatte letztes Jahr auf Klassenfahrt zum Beispiel auch Angst auf Grund Narben am Oberschenkel, aber hab es trotzdem gemacht und hatte einfach meinen Spaß.
Gibt auch noch mehrere Situationen wie zum Beispiel Kurzarm im Sommer oder Sport sein, nur musst du das irgendwann akzeptieren, da du dich nicht ewig verstecken kannst und klar werden manche blöd gucken, aber da musst du drüber stehen.
Strahl einfach, denn das ist viel auffälliger.

Antwort
von firewoman107, 107

Es kommt darauf an wie du zu deiner Vergangenheit stehst, wenn es in Ordnung für dich ist danach gefragt zu werden und dann zu erklären weshalb du sich geritzt hast kannst du die Narben natürlich zeigen. Wenn du aber nicht darüber sprechen möchtest oder zumindest nich danach gefragt werden willst, solltest du sie vielleicht besser nicht zeigen.

Wenn du sie nicht zeigen willst, dann kannst du probieren wasserfeste Camouflage aufzutragen dann dürfte man die Narben auch nichtmehr sehen.

Antwort
von Indivia, 44

Geritzt habe ich zwar nciht ,aber mich mal super verbrannt ( Verbrennung 2 Grades) und nun eine 12 mal 24cm große Narbe am oberschnekel  und klkeinere am bauch u Fuß davon 8(wenn ich so was mache,dann ja auch richtig^^).

Damals war da auch erst Panik, heute sind die Narben ein Teil von mir, sie gehören zu mir.  (und mit ein wenig Phantasie wird aus der großen ein branding ls Delfin,hab cih leuten auch shcon aus Spaß erzählt)  Ich gehe trotzdem im Bikini ins Schwimmbad , wem es nicht passt der soll weg schauen, angestarrt wordne bin ich deswegen aber noch nie. Es wird vielleicht mal gefragt was ich da gemacht habe,aber eher von Kindern, aber das würde ich eher als kindliche neugier bezeichnen.Das istd as schöne an Kidnern ,sie fragen direkt und wenn sie es wissen ist danahcx für sie alles ok und die sache meist  erledigt.

Ehrlich gesagt Haare an den Beinen etc stören mich mittlerwile bei mir selber im Schwimmbad mehr als narben.

Antwort
von juliavoo, 86

Naja wenn du dich "wohl fühlst" bzw mit den Narben umgehen kannst, dann musst du sie nicht verstecken.

Lass die Leute halt schauen, Menschen mischen sich sowieso überall ein und lästern über alles also mach dir nix aus dem.

Wenn  dich jemand blöd darauf anredet, dann sag ihm er soll sich um sein eigenes Leben kümmern!

Antwort
von Rubinia19, 52

Die leute werden sich das trd denken...
Je nachdem wie du dazu stehst und wie wohl du dich fühlst!
Ein tattoo würde zb überdecken, aber muss man mögen...

Antwort
von ingwer16, 77

Hol dir Strohblumenöl aus Apotheke , damit kannst du deine Narben deutlich ! Minimieren .

Antwort
von Halloweenmonster, 56

Sie sind ein Teil von dir, zeigen, dass du viel durch gemacht hast. Wenn einer Lacht denk daran dass er es einfach nicht versteht, und ignoriere es. Viel Spaß beim Schwimmen.

Antwort
von LittlePegasus, 61

Lass dir bloß nicht den Spaß an Schwimmbädern nehmen! Solange du im Wasser bist, sieht man das eh nicht so genau und wenn dich doch jmd fragt, dann sag ihm, dass das ihn nichts angeht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community