Frage von Literaturmensch, 199

Narbe rot geschwollen und schmerzt?

Hallo! Ich wurde vor ca. einem Jahr das letzte Mal in Folge eines Unfalls an der Nase operiert. Dabei hat sich eine komplizierte Längsnarbe ergeben, ein Nasenflügel musste rekonstruiert werden. Es kam zwar während der verschiedenen Operationen zu Wundheilungsstörungen, nach der letzten war aber bis die Tage alles in Ordnung wie erhofft verheilt. Nun ist (seit etwa gestern Abend) ein Teil der Narbe am rekonstruierten Nasenflügel stark angeschwollen und gerötet. Zudem hat schmerzt sie jetzt stark. Woran kann das liegen? Kann das etwas mit der winterlichen Kälte zutun haben? Leider bin ich während des letzten Jahres umgezogen, weshalb ich nicht gleich so einmal zu dem Arzt (Gesichtschirurg) gehen kann, der mich regelmäßig operiert und behandelt hat. Wenn es die Tage nicht besser wird, werde ich einen Hautarzt oder Allgemeinmediziner aufsuchen. Habt ihr noch Ratschläge? Ich habe Angst, dass es schlimmer werden könnte... :-/

Antwort
von Rollerfreake, 164

Es könnte eine Entzündimung sein, du solltest morgen zum Allgemeinmediziner gehen, dieser wird dir helfen und dich -falls erforderlich- an einen Facharzt überweisen. Es sollte sich auf jeden Fall ein Arzt die Narbe ansehen und die Heilung beurteilen.

Antwort
von elisatheunicorn, 128

Gute Besserung!

Ich glaub das es tatsächlich mit der kälte zusammen hängt. Feuchtigkeit brauch die haut bei Kälte am meisten. Ich habe zwar keine narbe aber sehr Kälte empfindliche haut. Wenn ich rausgehe ziehe ich meinen schal immer bis zur Nase hoch dann ist es nicht so kalt. Versuch einfach die Stelle vor Kälte geschützt zu halten und wenn es nicht besser wird dann geh zu dem Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community