Frage von DargalayCF, 22

Namensberichtigung. Kann man seinen Namen ändern, da man wegen dem Krieg anders genannt wurde?

Gutentag,

Ich habe eine Frage wegen der Namensberichtigung. Meine Mutter ist mit 3 Jahren mit Ihrer Familie nach Iran geflüchtet, als die Kurden Krieg mit Saddam angefangen haben. Während dieser "Fluchtaktion" musste sie Ihren Namen ändern, sodass sie nicht auffällt!

Vor 15 Jahren ist sie dann mit meinem Vater zusammen nach Deutschland gewandert.

Ich bin hier geboren im Jahre 1998 und habe immer noch keinen Deutschen Pass!

Wir haben dies beantragt (letztes Jahr), dies wurde "abgelehnt" Die meinten, das wir falsche Irakische Dokumente haben! Wir mussten neue "richtige" besorgen Jetzt waren wir dort und stellten fest, das die falschen Namen in die richtigen geändert wurden, sodass unser Anwalt jetzt "Namensberichtigung" beantragt hat.

Meine Frage hiermit ist, was denn schlussendlich alles passieren kann. Damit meine ich : - Anzeige

  • Ob die das verstehen/nachvollziehen können

-Ob die uns "Abschieben" werden

-Ob wir unseren Deutschen Pass nie bekommen

Ich würde mich auf eine Antwort freuen!

mfg,

Dargalay

Antwort
von brummitga, 17

wie ist denn jetzt euer Aufenthaltsstaus ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community