Namensänderung in diesen Fall möglich oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn er tatsächlich die tschechische Staatsbürgerschaft hat, ist sowieso ein deutsches Standesamt nicht zuständig. Für ihn findet das Heimatrecht Anwendung. Er muss sich also ín der Tschechischen Republik erkundigen . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann muss er jemand heiraten mit dem namen. ansonsten geht es nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blahblaa
26.02.2016, 13:50

Das gehr schlecht wenn er mein verlobter ist :P

0

Ich glaube das geht, aber man braucht sicherlich auch einen guten Grund. Eine freundin von mir musste vor ihrem Gewalttätigen Vater fliehen und ihre Mutter hat dann durch das Gericht erwirkt ihren Nachmnamen ändern zu lassen in ihren Geburtsnamen um dem Vater eine Suche zu nach ihnen zu erschwären, war dann auch ein allerweltsname wie Müller. Kostet dann halt pro Buchstabe und dann müssten ALLE Dokumente geändert werden (Ausweis, Führerschein, Verträge z.B Handyvertrag, Mietvertrag etc.) was auch kostet, also das würde ganz schön viel Geld kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaube nicht, dass man so einfach, wie es gerade passt den Nachnamen ändern kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Anfrage beim Standesamt bringt genaue Informationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blahblaa
26.02.2016, 13:51

Wie kontaktier ich da jemand AUßER hin zugehen?

0

ja es kostet 10000€ pro buchstabe wenn er möchte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amtsschimmel25
04.03.2016, 12:13

Die einzig richtige Antwort wenn so ein Schwachsinn verbreitet wird. ;)

1