Frage von LenchenHexHex, 42

Namens FEHLER in den Dokumenten?

Guten Tag, habe da ein Problem und zwar steht in meiner Geburtsurkunde ein anderer Vorname als in meinem Personalausweis. Was kann ich machen? Was für Probleme könnte es für mich deswegen geben?

Man sagte mit mal das meine Eltern angeblich ein Dokument unterschrieben hätten was diese Namensänderung zulässt. Aber dessen sind sie sich nicht bewusst und auch ein solches Dokument befindet sich nicht in unserem Besitz. Zur Info: wir waren Spätaussiedler aus Russland aber das ist auch schon 22Jahre her.

Antwort
von hoermirzu, 20

Passieren kann Dir nicht so viel, wenn Deine Postanschrift stimmt.

Beim nächsten Ausweis solltest Du die Geburtsurkunde -warum diese nicht von Dir verlangt worden ist?- mitbringen und die Differenzen bereinigen.

National bzw. innerhalb der EU, solltest Du keine Probleme bekommen, wenn Du in die USA reisen wolltest, kann und wird das Hindernisse geben.

Kommentar von LenchenHexHex ,

Und wie sieht es aus, wenn ich irgendwann heiraten, ein Kind kriegen oder sterben sollte. Da wird doch auch immer nach der Geburtsurkunde verlangt?

Kommentar von hoermirzu ,

Ich wünsch Dir ein langes Leben!

Den Perso musst Du nach 10?? Jahren erneuern, dann gehst Du mit Deinen Papieren hin und gut.

Ist ja, auch von Deinen Eltern, keine absichtliche Täuschung. Möglicherweise saß da ein Sachbearbeiter, der froh war, die mögliche Sprachbarriere einigermaßen überwunden zu haben. - im Perso, wie gesagt, kein so gravierendes Problem.

Kommentar von LenchenHexHex ,

Also kann ich es einfach bei dem neuen Perso abändern lassen?

Antwort
von dandy100, 23

Lass Dir das Dokument mit dem Antrag der Namensänderung mal zeigen - die entsprechende Behörde muss es ja haben, auch wenn Deine Eltern selbst es nicht mehr besitzen

Kommentar von LenchenHexHex ,

Also einfach anrufen? Die Behörde bei der ich mal war wegen dieser Geschichte meinte das es die Behörde wohl nicht geben würde

Kommentar von dandy100 ,

Die Behörde gibs nicht?

Irgendwo muss die Namensänderung doch beantragt worden sein

Kommentar von hoermirzu ,

einen Perso muss man jetzt auch nicht ändern lassen. Er läuft ja irgendwann ab und muss erneuert werden; mit dem Pass ist das eine andere Sache.

Kommentar von LenchenHexHex ,

Das ist schon Ewigkeiten her. Man sagte mir das es eine Extraabteilung für die Spätaussiedler gab und die wohl quasi "niedergelegt" und nicht alles digital festgehalten wurde

Kommentar von hoermirzu ,

Das Meldeamt kann sich nicht aufgelöst haben!

Im Zweifelsfall gehst Du zurück; Miniputi ist ja bei seinen Untertanen (die noch nicht interniert sind) beliebt wie alle Führer vor ihm.

Antwort
von agathemarkm, 25

Liegt das eventuell an unterschiedlichen Schreibweisen deines Namens?

Kommentar von LenchenHexHex ,

Das kann es nicht sein.

Jelena und Lena... Ist kaum ein Unterschied

Kommentar von hoermirzu ,

Das kann es schon ausmachen.

Manche Namen schreibt man, abweichend von der üblichen Rechtschreibung, z.B. mit kk, pp, ß, ... Manche Namen sind auch noch mit, im Deutschen unüblichen Sonderzeichen versehen. Das sind Ausnahmen, die man einfach hinnehmen muss. Elena ist nicht Jelena.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten