Namen unbedingt ändern lassen selbst wenn es nicht geht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann sag den leuten doch wie sie dich nennen sollen dann ist es eben inoffiziell. Nur weil es auf einem stück papier steht heißt das ja nicht, dass du dich nicht nennen willst wie du es gerne möchtest. Denn du bist du und wenn du frei sein möchtest sollte es dich nicht jucken was auf einem stück papier steht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leg dir doch einfach einen Künstlernamen zu; der wird dann eines Tages auf Antrag zusätzlich in deinen Ausweis eingetragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JetpackPenner
08.10.2016, 01:38

Das ist eine gute Alternative wenn es total aussichtslos ist. Zum Glück bin ich echt kreativ und irgendwann da kann ich mich dadurch echt zu nem Künstler machen und so den Künstlernamen bekommen. Dann hätte ich ja wirklich den Namen meiner Wahl. Nur halt noch meinen anderen Namen ... naja der würde dann halt nur noch so dastehen aber dann würde mein Künstlername auf jeden Fall gelten. Vielen dank für den Ratschlag. Ich hab jedoch einen noch Inoffiziellen Künstlernamen den ich eigentlich als Künstlername haben will. Ok muss ich mal sehen wie das kommt notfalls nehm ich einfach meinen Wunschnamen als Künstlername und mein anderer Künstlername bleibt dann halt Inoffiziell was dann auch garnicht so schlimm wäre. Aber wer weiß vielleicht ändert das Amt wirklich meinen echten Namen ... leider bin ich mir da nicht so sicher. Naja als Alternative wäre das mit dem Künstlername noch eine Rettung. Auch wenn der "echte" Name dazu im Ausweis immer als Brandmarke zurückbleiben wird.

0

Was möchtest Du wissen?