Frage von Arielp, 116

Namen für ein schwarzen Mops?

Hi, wir holen uns morgen einen schwarzen Mops (männlich) und eigentlich war ich mir die ganze Zeit sicher, dass ich ihn Sir Henry nennen möchte. Nun bin ich mir nicht mehr so sicher, denn Tony klingt auch schön. Zu welchem Namen tendiert ihr oder habt ihr noch schönere und passendere? Freue mich auf eure Antworten, danke

Antwort
von Lorelei1, 19

Bodo, Charly, Barney, Onkel Tom

Habe einen hellen Rüden namens Henry und eine schwarze Hündin namens Loulou :)

Antwort
von MarieDerToast, 14

Ist zwar schon etwas länger her aber ich finde Kalle irgendwie voll schön.

Antwort
von schtzschtz, 48

Ich  hatte mehrere Bulldoggen, einen Schröder, einen Henry( der hieß in seinen Papieren sogar Sir Henry") und nun einen Schmidt. "Herr Schmidt" heißt er nur, wenn er mal wieder stur ist oder mit gemacht hat.

Ich hab mal jemanden gesehen, der rief seinen Hund        " Brutus" und es kam ein kleiner Mops an- bei dem Namen hätte ich keine kleine Kugel erwartet.

Bei den Leuten kamen Schmidt und Schröder am besten an. Wir haben immer lange über sehr viele Namen nachgedacht, eine Liste mit bis zu 20 Namen, die in vielen Wochen immer kleiner(und mal größer .-) wurde. Wenn es entschieden ist, ist der Name gegeben und ich habe es nie bereut. Die Zeit des Überlegens war immer toll-viel Spaß also!!

"Pelle" wäre doch auch toll für so eine kleine Knutschkugel

Antwort
von NightCandle22, 47

Es kommt natürlich auf den Charakter an. Einen verspielten Hund Sir Henry zu nennen klänge irgendwie komisch...

Tony klingt nicht wirklich nach Mops, ist aber trotzdem denkbar.

Andere Namen ...hm...Spike? Mike? Mir fällt gerade echt nicht viel ein :D

Antwort
von Firefly1999, 58

Bobby :) Jelly belly, Rollmops, Bloppy, Marvin, Harry, Danger, Roger, Roody...;)

Antwort
von Turbomann, 50

Na ja ich würde mir keinen Mops kaufen, aber wenn der schon schwarz ist, dann wäre doch Blacky passend.

Wenn du einen Welpen holst, dann gibt ihm der Züchter bereits einen Namen (den man allerdings auch ändern kann), da hast du aber nichts geschrieben.

Kommentar von Arielp ,

Der Züchter hat ihm keinen Namen gegeben

Kommentar von Margotier ,

Das ist kein Züchter, sondern ein Verrmehrer.

Solche Qualzuchten sollte man eh schon nicht unterstützen. Einen Hund von einem Vernehrerr zu kaufen, hat mit Tierliebe partout nichts zu tun.

Antwort
von Margotier, 44

Warum muss es eine Qualzucht sein und wie kommt es, dass der Hund noch keinen Namen hat?

Kommentar von simonRZ ,

Hier möchte jemand einen Namen für seinen Hund finden und nicht mit Dir Deine Ansichten diskutieren.

Auf Deinen Kommentar wird hier also mit Sicherheit gerne verzichtet.

Kommentar von Margotier ,

Der FS schreibt selbst in einem Kommentar, dass der Hund vom Züchter keinen Namen erhalten hat.

Somit stammt der Hund nicht von einem Züchter, sondern aus unseriöser Herkunft.

Solche Hundevermehrung zu unterstützen, ist durchaus Unterstützung von Tierquälerei - ganz besonders, wenn es sich um eine Rasse wie den Mops handelt.

Google bitte mal "Qualzucht" und "Wühltischwelpen". Wenn Du dann noch meinst, dass es sich bei meiner Antwort um meine persönliche Ansicht handelt, muss man Dir einen Mangel an Empathie attestieren.

Antwort
von Kirschkerze, 60

ich find Sir Henry toll XD 

Alternativ Edgar 

Antwort
von smileywithmusik, 51

Tory

Wöre eine Mischung aus beidem ;-)

Antwort
von eggenberg1, 16

dername ist sowas  von unwichtig--   das tier   muß noch mindestens 8  !!!  wochen bei seiner mutter bleiben  bevor es vermittelt  werden kann .  auch du bist KEINE  ersatzmutter  für so einen jungen welpen von nur  4  wochen --wie willst du ihn säugen ?? wie willst du ihn sauber bekmmen, er  darf noch ganricht nach draussen  ,weil er nochnicht geimpft  werden kann !  alos bitte-- laß  den mops ,der   eh schon eie  starke  qualzuch tist   dort wo er ist ,

Antwort
von NonaNano, 41

Harry Charly oder Joker
:D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten