Frage von MadsStyle, 95

Namen ändern lassen - Erfahrungen?

Ich wollte schon immer meinen Namen ändern lassen und ich hoffe, dass ich es auch bald machen kann.

Wie haben andere Leute(Familie, Freunde,...) darauf reagiert? Haben sie es akzeptiert? Wie habt ihr euch mit eurem Neuen Namen gefühlt?

Antwort
von Roquetas, 43

Nur mal so zur Info: Man kann seinen Namen nicht mal eben so ändern lassen.

Das Gesetz sagt dazu folgendes:

Voraussetzungen

Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit.Sie sind asylberechtigt, ausländischer Flüchtling, Staatenlose oder Staatenloser, heimatloser Ausländer oder heimatlose Ausländerin oder Kontingentflüchtling.Sie wohnen oder halten sich gewöhnlich in Deutschland auf.Es liegt ein wichtiger Grund vor, der die Namensänderung rechtfertigt.

Ein wichtiger Grund kann beispielsweise vorliegen, wenn der Familienname

anstößig oder lächerlich klingt,wesentliche Schwierigkeiten in der Schreibweise oder bei der Aussprache verursacht,eines Kindes angepasst werden soll an den Namen, den der allein sorgeberechtigte Elternteil nach der Scheidung wieder angenommen hat.

Durch die Namensänderung darf kein falscher Eindruck über familiäre Zusammenhänge entstehen.

Kommentar von MadsStyle ,

Ich habe auch gute Gründe. Ich wurde gemobbt, weil es zu Wortspielen führt, und die meisten Menschen können ihn kaum aussprechen. Deshalb fällt es mir schwer damit zu leben und ihn zu akzeptieren. Ich wollte ihn schon seit Jahren ändern.

Kommentar von Roquetas ,

Dann versuche es. Ich wünsche Dir dabei viel Glück. Jemand den ich gut kenne hat das auch hinter sich und führt seitdem ein viel glücklicheres Leben.

Kommentar von MadsStyle ,

Danke :)

Kommentar von Roquetas ,

Gib Deinen Namen hier bloß nicht bekannt!!

Antwort
von PayamNeu, 59

Laut meines Wissens darf man seinen Namen nur unter bestimmten Bedingungen ändern wie zb. Für ehemalige stalker usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community