Frage von Softi15,

Name für Konto?

Hallo,

gibt es Konten, in denen man z. B. Bargeld und persönliche Sachen aufbewahren kann? Wie nennt man die? Ist das so was wie ein Nummern-/Inhaberkonto in der Schweiz?

Ich bin durch den Film Die Bourne Identitiät draufgekommen, jetzt frage ich mich, ob sowas auch real ist oder nur fiktion.

Danke für alle Antworten.

Antwort von kaesefuss,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das teil heißt Schließfach. Es kann durch ein Passwort geschützt bei Banken und Sparkassen angemietet werden.

Kommentar von Softi15,

Danke, der genaue Name, den ich gesucht habe, ist Bankschließfach.

bei Wikipedia nachgeschlagen:

Über die Nutzung des Bankschließfachs wird ein Mietvertrag zwischen Bank und Kunde abgeschlossen. Dieser enthält meist eine Versicherung des Schließfachinhalts, deren Versicherungshöhe mittels einer Zusatzversicherung erweitert werden kann. Die in der jährlichen Pauschalen enthaltene Versicherungssumme ist zumeist nicht sehr hoch.

Der Mieter (oder von ihm hierzu Bevollmächtigte) erhält Zugang zu seinem Schließfach unter Nutzung seines Schlüssels (Codes). Um die notwendige Sicherheit zu erreichen, verfügt auch die Bank über einen Schlüssel (Code). Nur unter Nutzung beider ist ein Zugriff möglich.

Ausgabeterminal einer automatischen Schließfachanlage Schließfachanlagen neuerer Generation sind automatisiert. Der Zugang ist unabhängig von Bankmitarbeitern und Tresorschließzeiten rund um die Uhr möglich. Das einzelne Schließfach wird beim Zugriff über eine Förderanlage aus dem Tresorbereich in einen eigens gesicherten Ausgaberaum transportiert.

Kommentar von kaesefuss,

Danke, aber die Wiki Erklärung hat nichts mit deiner ursprünglichen Fragestellung zu tun.

Antwort von An1989di,

Es handelt sich im Grunde um ein Schliesfach (sag nicht wieder nein, die Dinger heisen in echt so, der Begriff ist jurisisch definiert!). Statt Schlüssel hast du halt ein Passwort.

Soetwas haben wohl nur die Schweizer Großbanken, in Dt vielleicht übermoderne Banken (wenn denn überhaupt eine), weil es im Grunde ja Unfug ist.

Beim Schliesfach wird letztendlich auch deine Identität geprüft und ob du da alleine ran darfst. Der Schlüssel dient zusätzlicher Sicherheit, meist ist auch noch eine KArte dabei, zum Vorlegen.

Was es jedoch gibt, sind zusätzliche PAsswörter bei Sparbüchern, aber das ist ein eher veraltetes System.

Antwort von kittykatze90,

Sowas nennt sich Schließfach o.ô

Antwort von Offenbacher,

Du meinst ein Schließfach...

Kommentar von Softi15,

Nee, da kann ich ja in jeden Bahnhof gehen und brauche einen Schlüssel. Ich mein was ohne Schlüssel, nur mit z. B. ner Nummer.

Kommentar von kittykatze90,

Okay, sowas gibts definitiv nicht. Ist ja auch Nonsense, da ist keine Sicherheit dahinter

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community