Name für ein Kleingewerbe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du legal handeln willst, musst du in deiner Homepage ein Impressum angeben. Und dort musst du auch zu identifizieren sein.

Außerdem brauchst du eine Umsatzsteuernummer. das gibt es auch nicht anonym

Alles andere bewegt sich in Richtung Betrugsabsicht. Da wird dir hoffentlich NIEMAND vertrauen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VisionDativ
12.11.2016, 11:43

Die USt-D ist nicht zwingend erforderlich. Sie muß nur dann vorhanden sein und im Impressum und auf Geschäftsbriefen genannt werden, wenn man innergemeinschaftlich tätig ist.

0

Es GIBT KEIN Kleingewerbe! Von daher sind deine Überlegungen hinfällig! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst dein kleingewerben benennen wie du willst. aber du musst in allen offiziellen dokumenten und rechnungen deinen korrekten und vollständigen namen inkl. der rechtsform angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VisionDativ
12.11.2016, 11:41

Stimmt, aber als nicht eingetragener Einzelunternehmer reicht die Namensnennung aus. Er braucht nicht anzugeben "Einzelunternehmer".

0