Frage von staysic88, 23

Nailart Preise usw.?

Hallo meine Frau macht acryl Fingernägel sie hat smzwar schon Zertifikate von Schulungen aber noch kein Kleingewerbe angemeldet. Nun macht sie Freundinnen und Bekannten die Nägel aber sagt nie einen Preis sie meinte sie darf kein Preis nennen da es sonst Schwierigkeiten geben könnte. Aber ich finde es ziemliche ausbeute wenn sie nur 10 Euro bekommt für fingerbägel machen egal ob mit ka Sticker Airbrush oder malen. Darf sie einen Preis nennen oder gibt es tatsächlich ärger

Antwort
von Trinity72, 3

Solange Sie nicht offiziell in die Selbständigkeit geht darf sie keine Preise verlangen, denn das wäre Schwarzarbeit.

Ich mache hobbymäßig auch Gelnägel und habe eine Spendendose, wo meine paar wenigen Freundinnen dann einwerfen durften, was ihnen die Modellage wert ist.

Wenn Deine Frau selbständig ist kann sie für jeden Straßstein, Sticker oder Airbrush Extrakosten verlangen. Das machen die meisten Nagelstudios so.

Beispiel: 

  • Neumodellage 50 €
  • Auffüllen 45 €
  • Straßstein klein 0,50 €
  • Straßstein groß 1 €
  • Nagelpiercing 3 €
  • Nagelreparatur 4 € pro Nagel

usw.

Sie sollte außerdem vorsichtig sein, wem sie die Nägel macht. Ich habe auch Anfragen von mir fremden Personen erhalten, weil die Nägel meiner Freundinnen auch anderen gefallen haben. Aber man kann den Leuten immer nur vor den Kopf schauen und wenn Deine Frau noch nicht offiziell selbständig ist kann sie jeder Fremde wegen Schwarzarbeit anzeigen.

Ein weiteres Problem ist die Sache mit der Haftung. Wenn der Fräser mal abrutscht oder Kunden unzufrieden sind weil die Nägel nicht halten dann kann Deine Frau dafür haftbar gemacht werden. Ich gehe mal nicht davon aus, das die normale Haftpflichtversicherung für so etwas aufkommt? 

Nochwas...wenn Deine Frau nach der Gewerbeanmeldung beabsichtigt Zuhause ein Homestudio zu eröffnen dann braucht ihr dafür ggf. die Erlaubnis des Vermieters/Wohnungseigentümers.

Darüber hinaus muss ich gestehen, das meine Freundinnen zumindest gefragt haben, was denn so ein Töpfchen Farb- oder Fiberglasgel, Nailtattoos, Glitzerpuder usw. kostet. Ich habe von den meisten 15 € in meinem Spendentop gefunden. Lediglich eine Freundin besteht darauf mir 20 € zu geben, einfach weil sie so rundum zufrieden mit ihren Nägeln ist.

Also macht euch schlau bezüglich des Weges in die Selbständigkeit, dann kann Deine Frau auch Preise verlangen :-)

Alles Gute wünscht

Trinity

Kommentar von staysic88 ,

Danke das ist mal eine super Antwort das mit den Vermieter ist kein Problem da es mein Vater ist xd

Kommentar von Trinity72 ,

Oh, das ist ja dann praktisch und ein Problem weniger :-)

Freut mich wenn ich helfen konnte :-)

Antwort
von Melinda1996, 15

Solange der wahren wert gedeckt ist sind sind 10 euro auch ok

Kommentar von staysic88 ,

echt ? knapp 2 stunden Nägel machen 10 Euro das ist nach Abzug des Material ein Stunden Lohn von weniger wie 5 Euro

Kommentar von Melinda1996 ,

warscheinlich macht sie es ja nicht wegen dem Stundenlohn

Kommentar von staysic88 ,

naja sie will damit schon Geld verdienen Sie will ja auch nächstes Jahr das klein Gewerbe anmelden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community