(Nahrung) was bedeut Energie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Energie im ernährungsphysiologischen Sinne ist physikalische Energie, speziell chemische Energie. Als Maßeinheiten gelten u.a. Kalorie, Joule (= Wattsekunde oder Newtonmeter), Kilowattstunde, Tonne Steinkohle-Einheit, Tonne Rohöl-Einheit. Siehe Wiki "Energie".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dompfeifer
23.09.2016, 12:00

Zum weiteren Verständnis: Theoretisch könnte man natürlich als
Energiemaßeinheit auch den Verbrennungswert von 1 kg fettem Schweineschinken definieren oder von 1 Liter Dieselöl (etwa 10 Kilowattstunden). Da ist aber die Definition als Kraft mal Weg weitaus praktikabler.

Wenn Du nun z.B. Nahrungsmittel vereinnahmst mit dem Verbrennungswert von 860 Kilokalorien (860 kcal = 1 kWh), dann gibst Du davon ganz knapp 1 kWh Energie als Körperwärme an die Umgebungsluft ab (Die Dauerwärmeleistung eines Erwachsenen liegt bei rund 100 Watt). Nach meiner ganz groben Eigenschätzung (bitte verbessert mich, wenn möglich!) könntest Du von dieser in chemischer Form zugeführten Energie etwa ein bis zwei Tausendstel als Bewegungs-Energie verausgaben, z.B. zum Steine anheben.

Um einen Körper mit der Masse von 100 Gramm um einen Meter
anzuheben, musst Du knapp 1 Joule Energie umsetzen. Das ist 1 Newtonmeter (Kraft mal Weg), 1 Wattsekunde oder 0,00000002,77778… kWh (Kilowattstunden).

0

Was möchtest Du wissen?