Frage von Mikaaaaahd, 43

Nahrung umstellen?

Hallo, ich bin 14 Jahre alt und ich habe ein Problem. Ich esse morgens kaum was, mittags auch eher Süßigkeiten und abends Hau ich richtig rein. Bin aber nicht übergewichtig weil ich Sport mache aber trz nicht der dünnste. Was kann ich dagegen machen? Das ich mich mal richtig ernähre und meine Zeit umstelle? Das ich eher morgens mehr esse anstatt abends ?

Antwort
von Vivibirne, 5

Iss regelmäßig, gesund und ausgewogen.
Morgens: Haferflocken mit milch und obst oder vollkornbrot / semmeln mit schinken/ käse / marmelade
Mittags: salat oder gemüse als beilage zu reis/ Kartoffeln und fisch/ fleisch.
Lass cola & co weg, trink ausreichend wasser und mach sport (tust du eh schon)
Süßes musst du dir nicht verbieten, soll halt in maßen sein :)
Also zb balisto , 1 ü ei, 2 kugeln eis, paar chips etc.
gesunde snacks wären:
Obst, gemüse, smoothies, shakes, vollkornbrot mit schinken, frischkäse und thunfisch, nüsse, Bananen
Abendessen: rührei mit brot und belag oder fisch/ Fleisch/ chili con carne etc.
obst/ gemüse + Magerquark/ frischkäse! :-)

Antwort
von GedankenGruetze, 19

Anders essen wäre doch schon ein Anfang. :) Was willst du denn hören?

Du kannst ja langsam anfangen umzustellen, was dich stört. Mit der Zeit gewöhnt der Körper sich dann auch so ein bisschen um.

Kommentar von Mikaaaaahd ,

Ich sage mir immer selber das ich aufhöre Süßigkeiten zu essen aber 1 Tag später esse ich wieder Süßigkeiten :( was kann ich da gegen machen?

Kommentar von Latexdoctor ,

Mit 14 hatte ich auch noch relativ viel süsigkeiten gegessen, für meine verhältnisse viel und dennoch nicht zugenommen :)

Du kannst ja versuchen, Süsses durch Obst/Gemüse zu ersetzen oder du fängst an zu Rauchen (ist aber nicht empfehlenswert, da zu Teuer ^^)

Kommentar von Mikaaaaahd ,

Warum zu rauchen ?

Kommentar von Latexdoctor ,

Das war nicht ernst gemeint, auch wenn du rauchen solltest, könntest du nebenher Süsses Essen.

Du wirst ja nich wachsen, es kann sein dass du in 1-2 Jahren wesentlichr schlanker bist, bis hin zu "Klapperdürr" :)

Mach dir nicht zu viele Gedanken, dass du "zu Dick" wirst/bist, damit schadest du nur dir selbst und das muss wirklich nicht sein

Antwort
von Madleenmunz, 11

Gewohnt dich langsam an morgens etwas zu essen und wenn es auch anfang nur eine Kleinigkeit ist :) (Obst, Brot, Müsli, was du so eben magst ^^)
Mittags dann auch irgendwann essen was satt macht zB Nudelgerichte usw und was am besten ab 16\17 Uhr nicht unbedingt Süßigkeiten und wenn du snacks ist dann probierst doch mal mir Trockenfrüchte(Apfelchips, cranberrys , Nüssen usw)
Abends dann eher was leichtes also vielleicht nen salat ^^ mit Thunfisch ( am Abend sollte man einfach am wenigsten essen ) und wenn du Bock auf was Süßes hast dann eher zum Frühstück ( nutella 😍)

Antwort
von Latexdoctor, 17

Ich esse Morgens im normalfall nichts (Kaffee und Zigarette^^), auch tagsüber nur Kaffee und Zigarettten und spätabends esse ich dann :)

Ich habe einen kräftigen Bauchansatz, bin aber nicht dicklich

Ob man mehr oder weniger zu nimmt ist größtenteils veranlageung ->gute und schlechte Essensverwerter

Ich gehöre zur Kategorie 2 ;-)

Kommentar von Mikaaaaahd ,

Das ist aber überhaupt nicht gut. 😂

Kommentar von Latexdoctor ,

Das sagen alle, aber mir geht es körperlich dennoch gut, abgesehen von hohem Blutdruck :D

Antwort
von Januar07, 10

Wenn Du noch den Süßkram am Mittag wegläßt und morgens gar nichts isst, dann hast Du gute Chancen nachzuvollziehen, was sich Moslems in diesen Tagen freiwillig auferlegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten