Frage von DerWahre03, 54

Nahrung mit viel Eiweiß?

Gehe seit einem Monat regelmäßig ins Fitnessstudio, aber ich möchte nicht viel Geld ausgeben für Whey oder ähnliches.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kraft, Nahrung, Studio, 8

Hallo! Ist auch nicht nötig. 

Habe hier die passende Seite für Dich. Text daraus:

Bei der Suche nach proteinreichen Nahrungsmitteln gibt es natürliche Alternativen zu den klassischen Proteinshakes. Eine ausgewogene Ernährung mit proteinhaltigen Nahrungsmitteln bildet die Grundlage einer gesunden Ernährung.<

proteineeiweiss.de/proteinreiche-nahrungsmittel

übrigens : 

  • 100 Gramm Erdnüsse haben so viel Eiweiß wie ein Steak.
  • Ich nehme seit Jahren nur Eiweiß über die Nahrung auf.

Alles Gute.

Antwort
von gallardotuner98, 8

Hey, um seinen Eiweißbedarf optimal zu decken ist es auf gar keinen Fall nötig Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen.

Auf dieser Seite findest du Ernährungspläne und alle nötigen Angaben zu Nährstoffen.
So kannst du deinen Eiweißbedarf optimal decken und effizient Muskeln aufbauen.
Zudem erhälst du auch viele weitere Hinweise und Tipps zur Verbesserung deiner sportlichen Leistungen.
Einfach mal vorbeischauen: 

http://www.xn--gesundheitundgesundeernhrung-snc.de/

Antwort
von Loris1996, 35

Man braucht kein Whey oder sonstige Supplemente im ersten JAHR, und schon gar nicht im ersten Monat, damit ruinierst du dir nur deine Leber. Dein Körper baut in den ersten Monaten sowieso auf Limit auf, zumindest solange du dich halbwegs anständig ernährst.

Vergiss den ganzen Schrott den du in Foren liest oder so, am Anfang ist das nur eine unnötige Belastung für deinen Körper, ernähr dich gesund, achte auf einen leichten Kalorienüberschuss und das wars, dann kommt auch der Erfolg, vorrausgesetzt du trainierst auch halbwegs anständig.

Antwort
von normalerdude0, 22

Erdnussbutter, magerquark, chicken, pute, reis, eier, thunfisch, nüsse, bohnen, leinsamen,käse, Tofu.
Günstiges whey protein: (hoffe farid sieht das nicht) myprotein (ca 14€ pro kg)
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Kommentar von gschyd ,

Ergänzung: Je härter der Käse, desto mehr Proteine

Weitere gute Proteinlieferanten: Fisch, Hülsenfrüchte generell (Bohnen, Linsen) und Quinoa

Antwort
von Felixblue, 17

Quinoa-Hirse ist so etwas ähnliches wie Reis, hat nur mehr Eiweiß.

Morgens Haferflocken mit Milch 2 Min. in die Mikrowelle geben, danach Obst dazu geben!
Porridge ohne Zuckerzusatz ist echt ein gutes Frühstück.

Bei den Nüssen auf die Menge aufpassen, die haben auch sehr viel Fett und damit auch viele Kalorien.

Antwort
von GunnarPetite, 19

Leider musste ich in letzter Zeit die Erfahrung machen, dass eiweißreiche Kost auch sehr teuer ist, wenn man auch nur ein bisschen Wert auf Gesundheit legt. 

Folgendes solltest du auf dem Plan haben:

- Quark

- Avocado

- Fisch ( auch in Dosen bzw. geräuchert)

- Nüsse / Saaten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community